weather-image
21°
×

Landesligist Tündern startet heute in die Saison / Sieben Neuzugänge

Wieviel Punkte passen diesmal in Motzners Trainertasche?

Fußball (ro). Wenn Trainer Siegfried Motzner seinen Arbeitsplatz beim Landesligisten HSC BW Tündern betritt, hat er meist eine große Tasche dabei. Mit viel Platz versteht sich. In erster Line natürlich für Punkte. Zuletzt passten immerhin 42 Zähler rein. Eine fast schon sensationelle Ausbeute für ein Team, das im Vorfeld eigentlich als Absteiger gehandelt wurde.

veröffentlicht am 02.07.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 03:41 Uhr

Ist aber beim Tabellenneunten alles schon wieder Schnee von gestern. Heute um 19 Uhr (Kampfbahn) gibt Motzner nun beim Trainingsauftakt den Startschuss für eine neue Punktejagd. Auf geht’ s – die Tasche ist wieder leer. „40 Punkte plus X“, erhofft sich Tünderns Fußball-Chef Manfred Lentge. Und der Erfolgstrainer der Schwalben wird es gewiss nicht anders sehen. Schließlich weiß Motzner, das könnte auch in dieser Saison für den angestrebten Klassenerhalt reichen. Doch Stillstand ist in Tündern ein Fremdwort, also gibt es auch schon klare Ziele für die Zukunft beim derzeitigen Branchenführer im Kreisgebiet.

„Wir möchten uns in den nächsten zwei bis drei Jahren in der Landesliga etablieren“, übt sich Lentge in Zuversicht. Von der Qualität des Kaders her sicherlich keine Utopie. Denn es hat sich in der Sommerpause einiges getan. So kann Siegfried Motzner beim Trainingsauftakt nicht nur die A-Junioren Maximilian Barnert, Florian Fischer, Linus Carl, Tolga Candir, Wahid Tabnak, Lorenz Baumjohann, Alexander Deppe, Niklas Sieck und Lukas Kramer begrüßen, sondern noch sieben weitere Neuzugänge.

Vom Oberliga-Aufsteiger Egestorf/Langreder kehrt Tobias Wulfkuhle nach Tündern zurück und hat hier „das Zeug zum Führungsspieler“, meint Lentge. Mit Abwehrspieler Yannik Hill von der SSG Halvestorf streift ein weiteres Eigengewächs wieder das Trikot der Schwalben über.

Die Sporttasche ist wieder im Einsatz: Trainer Siegfried Motzner startet heute mit dem Landesligisten HSC Tündern in die Saison. nls

U 17-Auswahlspieler Niklas Berndt von Hannover 96 soll Torjäger Robin Tegtmeyer im Sturm unterstützen und Thomas Maule vom Landesligisten RSV Barntrup mit Gardemaß die Defensive verstärken. Ebenfalls neu im Landesliga-Aufgebot sind Jan-Hendrik Arndt vom TSV Kirchbrak und Liam Reed vom Kreisligisten TuS Rohden. Er wurde ebenfalls einst im Juniorenbereich des HSC ausgebildet wie Torhüter Niklas Meyer, der nun vom TSV Kirchbrak an seine sportlichen Wurzeln zurückkehrt ist.

Auf dem Rückflug aus Halvestorf: Abwehrspieler Yannik Hill und Patrick Blum sind künftig Mannschaftskameraden beim Landesligisten HSC BW Tündern.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige