weather-image
×

Pleiten-Hattrick für Preußen 07 / Trainer Schünemann unzufrieden

Wieder 1:4 – nur Simbi tanzt Pattensen auf der Nase herum

Fußball. Die „spanische Armada“ lag noch vor Anker im Hafen. Dafür durften die immer noch nicht spielberechtigten Andy Caballero Añazco, Nourdine Camara und David Verón Báez tatenlos von der Tribüne mit ansehen, wie sich Landesligist Preußen Hameln 07 seine mittlerweile schon obligatorische 1:4-Niederlage gegen den TSV Pattensen abholte.

veröffentlicht am 15.08.2010 um 15:27 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:21 Uhr

Roland Giehr

Autor

Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Für die Elf von Trainer Rolf Schünemann ein klassischer Ergebnis-Hattrick, denn zuvor in Klein Berkel (Pokal) und Halvestorf war es am Ende eben auch nicht anders. Vor 150 Zuschauern hielt der Abstiegskandidat aus Hameln diesmal allerdings schon eine halbe Stunde mit, profitierte dabei aber von der Behäbigkeit des TSV Pattensen. Fast folgerichtig erzielte der quirlige Kennedy Simbi (22.) – nach einem kapitalen Schnitzer von Timo Mertesacker – in der guten 07-Phase auch den Führungstreffer, doch danach ging es wieder schnell bergab. Für das Toreschießen waren fortan die aus ihrer Lethargie erwachten Gäste zuständig, verschlampten aber letztlich durch Unkonzentriertheiten ein besseres Ergebnis. So nutzten nur Celnik (32./46.), Bertram (36.) und Bönisch (66.) die Fehler in der schlecht sortierten Preußen-Defensive aus. Dass es nicht schlimmer kam, lag aber auch an den guten Reflexen von Schlussmann Niels Conrad, der mehrfach Kopf und Kragen riskieren musste. Er hatte zwar überraschend den Vorzug vor Bengt Pyka erhalten, rechtfertige seine Aufstellung mit dieser Leistung aber allemal. Neben Lichtblick Kennedy Simbi, der noch zwei weitere Chancen (54./67.) ungenutzt ließ, gehörten auch Robert Simbi und Daniel Magaschütz zu den Aktivposten. Trainer Schünemann war mit der Mannschaftsleistung mehr als unzufrieden: „Ich habe einfach noch zu viele Meister, aber keiner will die Karre schieben.“

Preußen 07: Conrad – N.Pyka, Magaschütz, Mustafa (46. Hasic), Stanimeroudis – Avci (71. Sovea-Wolf), Szymanski, R. Simbi, Youssef – K. Simbi, Oulazoh (46. Mischke).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt