weather-image
19°
Hallenfußball: Mittwoch starten zwei Qualifikationsturniere für den Dewezet-Supercup

Wer stoppt Barsinghausen?

HAMELN-PYRMONT. Für die Hallenfußballer sind die kurzen Weihnachtsferien schon wieder vorbei, denn schon ab Mittwoch geht die Qualifikation für den 11. Dewezet-Supercup weiter.

veröffentlicht am 26.12.2017 um 13:13 Uhr

Barsinghausens Kicker wollen bei den Supercup-Qualifikationsturnieren wieder jubeln. Foto: nls
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Vom 27. bis 29. Dezember werden sogar zwei Qualifikationsturniere parallel ausgetragen: In der Sporthalle am Einsiedlerbach steigt der 35. Volksbank-Benze-Cup des FC Preussen Hameln 07 und in Salzhemmendorf richtet WTW Wallensen die 8. Humboldt-Trophy aus. Bei beiden Hallenfußball-Events geht es für die teilnehmenden Mannschaften aus der Region nicht nur um die Turniersiege und Preisgelder, sondern auch um die heiß begehrten Ranglistenpunkte für den 11. Dewezet-Supercup. Denn nur die Top 12 der Qualifikation sind am 27. Januar 2018 beim großen Saisonfinale in der Hamelner Rattenfänger-Halle dabei.


Volksbank-Benze-Cup: Eins steht schon vor Turnierbeginn fest: Beim Volksbank-Benze-Cup wird es einen neuen Sieger geben, denn der Titelverteidiger, die 07-Allstars, sind diesmal nicht dabei. Als einziger Landesligist dürfte der HSC Blau-Weiß Schwalbe Tündern ein ganz heißer Kandidat auf den Turniersieg sein. Aber auch die Bezirksligisten TSV Barsinghausen, FC Stadthagen, FC Springe, Germania Hagen, Gastgeber FC Preussen Hameln 07 und Supercup-Finalist SV Lachem, der bereits beim TBH-Cup das Endspiel (2:4 gegen Evesen) erreichte, zählen zum engeren Favoritenkreis. Mit dem MTSV Aerzen ist zwar ein weiterer Bezirksligist am Start, der aber in der Halle bisher nicht überzeugen konnte. Nicht unterschätzen sollte man dagegen die Kreisligisten wie den VfB Eimbeckhausen, der schon beim TBH-Cup einen starken Eindruck hinterließ und das Halbfinale erreichte. Auch der TSV Bisperode und der TSV Pegestorf haben das Zeug, den einen oder anderen Favoriten zu ärgern. Beim Volksbank-Benze-Cup geht es nicht nur um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 1450 Euro, sondern auch um 72 Supercup-Punkte für den Sieger. Das zeigt, wie stark das Turnier besetzt ist.


Humboldt-Trophy:Wer stoppt den Triple-Sieger TSV Barsinghausen? Bei der Humboldt-Trophy von WTW Wallensen hatten „Basches“ Bezirksliga-Kicker in den vergangenen drei Jahren ein Titel-Abo. Und auch 2017 wollen Marvin Körber und Co. in der Sporthalle Salzhemmendorf wieder jubeln. Der Turniersieg ist das eine Ziel, die Qualifikation für den Dewezet-Supercup das andere. Immerhin gibt es für den Sieg bei der Humboldt-Trophy, die mit insgesamt 1625 Euro dotiert ist, 62 Supercup-Punkte. Auf die sind aber auch die anderen Titelkandidaten heiß. Neben den beiden Bezirksligisten SSG Halvestorf und Eintracht Afferde wollen auch die Kreisligisten TSG Emmerthal, MTV Lauenstein, BW Salzhemmendorf, TSV Bisperode, FC Latferde und Gastgeber WTW Wallensen ein Wörtchen um den Titel mitreden. Insgesamt sind 20 Teams am Start. Die Humboldt-Trophy ist übrigens das einzige Quali-Turnier bei dem mit Vollbande gespielt wird – wie beim Supercup.

270_0900_74817_sp654_1812.jpg

Information

Supercup-Qualifikation

Volksbank-Benze-Cup


Gruppe A (Mi., ab 17 Uhr): FC Preussen Hameln I, TSV Barsinghausen, VfB Eimbeckhausen, TSV Klein Berkel, Inter Holzhausen
Gruppe B (Mi., ab 17.48 Uhr): FC Stadthagen, FC Springe, VfB Hemeringen, TSV Pegestorf
Gruppe C (Do., ab 17 Uhr): SV Lachem, MTSV Aerzen, SG Hameln 74 , TSV Exten, FC Preussen Hameln II
Gruppe D (Do., ab 17.48 Uhr): Germania Hagen, HSC BW Tündern, TSV Bisperode, TuS Apelern

Humboldt-Trophy


Gruppe A (Mi., 16 Uhr): SSG Halvestorf, MTV Lauenstein, TSG Emmerthal, TSV Föhrste, SV Eime
Gruppe B (Mi., 16.16 Uhr): MTSV Eschershausen, WTW Wallensen I, TSV Bisperode, SV Azadi Hameln, SC Alferde
Gruppe C (Do., 16 Uhr): TSV Barsinghausen, FC Latferde 80, Sportfreunde Osterwald, SG GoLüWa, WTW Alte Herren & Gäste
Gruppe D (Do., 16.16 Uhr): Eintracht Afferde, BW Salzhemmendorf, TSV Pegestorf, WTW Wallensen II, TB Hilligsfeld

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare