weather-image
24°
×

Hallenfußball: Vorrundengruppen des Altherren- und Frauen-Turniers ausgelost / Vorverkauf läuft

Wer jubelt beim Supercup?

HAMELN. Die Vorrundengruppen des Dewezet-Supercups der Frauen und Altherren wurden ausgelost. Das Turnier der Altherren ist am Freitag (26. Januar) und Samstag (27. Januar), die Frauen spielen am Sonntag (28. Januar) in der Hamelner Rattenfänger-Halle.

veröffentlicht am 15.01.2018 um 14:49 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Nur noch elf Tage, dann ist es wieder soweit: Vom 26. bis 28. Januar steigt in der Hamelner Rattenfänger-Halle wieder der Dewezet-Supercup – das Highlight der Hallenfußball-Saison. Während die Herrenteams am Wochenende bei den letzten beiden Qualifikationsturnieren des TuS Germania Hagen und der SSG Halvestorf um die restlichen Startplätze kämpfen, wurden bei den Frauen und Altherren die Vorrundengruppen bereits am Montag im Multimediaraum der Dewezet ausgelost.

Bei den „Oldies“ bewies Losfee Carolin Brede ein glückliches Händchen, denn bei den Altherren tummeln sich in der Hammer-Gruppe B gleich einige Teams, die zum Favoritenkreis zählen. Allen voran der HSC Blau-Weiß Tündern, der bei der Supercup-Premiere triumphierte und in den vergangenen beiden Jahren erst im Finale gestoppt wurde. Aber auch die beiden Kreisliga-Tabellenführer, SG Lügde/ Sabbenhausen und SG Eimbeckhausen/Nettelrede, sowie die SG Bisperode/Diedersen und SG Klein Berkel/Königsförde zählen zu den Topteams des Turniers. In der Gruppe A trifft Titelverteidiger TSV Groß Berkel auf WTW Wallensen, die SG Großenwieden/Rohden, SG Süntel/Flegessen und die SF Osterwald. Auf den ersten Blick die vermeintlich leichtere Gruppe. Bei den Frauen hat Titelverteidiger Tündern ein schweres Los erwischt, denn in der Gruppe A sind mit Tabellenführer RW Göttingen und dem SV Hastenbeck zwei weitere Oberligisten. Zudem noch Landesligist 1. FFC Hannover und Kreisligist SG Hannover 74. Topfavorit in der Gruppe B ist Regionalligist TSV Limmer, der bereits dreimal beim Frauen-Supercup triumphierte. Oberligist PSV Hildesheim wird sich mit den beiden Schaumburger Landesligisten, SC Deckbergen und Eintracht Bückeberge, sowie Bezirksligist Tündern II wohl um das zweite Halbfinalticket kämpfen.


Hinweis: Das Turnier der Altherren ist am Freitag (Vorrunde) und Samstag (Endrunde), die Frauen spielen am Sonntag. Karten für den Supercup-Samstag gibt es ab sofort im Dewezet-Ticketshop.

Information

Supercup-Auslosung

Altherren-Gruppe A: WTW Wallensen, SG Großenwieden/Rohden, TSV Groß Berkel, SG Süntel/Flegessen, SF Osterwald

Altherren-Gruppe B: SG Bisperode/Diedersen, SG Klein Berkel/Königsförde, SG Eimbeckhausen/Nettelrede, HSC BW Tündern, SG Lügde/Sabbenhausen

Frauen-Gruppe A: SG Hannover 74, ESV RW Göttingen, HSC BW Tündern, SV Hastenbeck, 1. FFC Hannover

Frauen-Gruppe B: HSC BW Tündern II, TSV Limmer, SC Deckbergen-Schaumburg, TSV Eintracht Bückeberge, PSV GW Hildesheim



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige