weather-image
27°
×

Weg fürs Pokalfinale ist frei

Bezirk Hannover. Der Weg für das Fußball-Bezirkspokalfinale zwischen der SG Hameln 74 und der SV Alfeld ist frei. Wann und wo das Endspiel ausgetragen wird, steht aber noch nicht fest. Das Bezirkspokalfinale, das eigentlich schon am 28. Mai stattfinden sollte, konnte an dem Termin nicht wie geplant stattfinden, weil der HSC Hannover gegen die Wertung des 3:2-Halbfinalsieges der Alfelder Einspruch eingelegt hatte. Hintergrund: Ein HSC-Spieler konnte aufgrund einer gelb-roten Karte, die er in der Landesliga kassiert hatte, im Pokal-Halbfinale aufgrund einer falschen Auskunft des Spielausschuss-Vorsitzenden Thorsten Schuschel irrtümlich nicht eingesetzt werden, obwohl er spielberechtigt war. Nachdem das Bezirkssportgericht den Einspruch des HSC abgewiesen hatte, verzichteten die Hannoveraner darauf, Rechtsmittel einzulegen und akzeptierten das Urteil. Das Endspiel zwischen der SG 74 und Alfeld soll nach Auskunft von August-Wilhelm Winsmann, Vorsitzender des NFV-Bezirks Hannover, „vor Beginn des Verbandspokals“ nachgeholt werden. Weil der HSC auf die Austragung des Finals verzichtet, muss ein neuer Endspielort festgelegt werden. aro

veröffentlicht am 12.06.2014 um 14:36 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige