weather-image
20°
Kai Oswald mit der Fußballschule auf Tour

Von Hameln über Leipzig nach China

HAMELN. Kai Oswald begeistert derzeit 28 Kids im Weserbergland-Stadion. Mit der Fußballschule Grünwald bringt der ehemalige Oberliga-Trainer von Preußen Hameln 07, der mit Thomas Fenske und Stephen Sword zwei bewährte Mitstreiter an seiner Seite hat, dem heimischen Nachwuchs drei Tage fußballerischen Feinschliff bei.

veröffentlicht am 11.04.2017 um 21:06 Uhr

Drei Tage trainiert Kai Oswalds Fußballschule im Weserbergland-Stadion. Foto: kf
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vier Stunden täglich sind die Jungs und Mädchen gefordert. Da wird keinem der jungen „Fußballhelden“ kalt. Im Gegenteil, die kommen bei den zahlreichen Übungen und Spielen mit dem runden Leder reichlich ins Schwitzen. In Hameln schaut Oswald immer wieder gern vorbei: „Trotz der großen Entfernung.“ Viel Zeit bleibt ihm nach dem Soccer-Camp aber nicht, das Weserbergland-Stadion ist nur eine Zwischenstation. Schon am Ostermontag wartet in Leipzig sein nächster Auftritt mit der Fußballschule. Und im Mai ruft das „Reich der Mitte“, dann geht die Tour nach China. kf

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare