weather-image

Fußball: Schwalben ziehen in die 4. Runde des Bezirkspokals ein

Vom Punkt trifft Tündern besser

ALFELD. In der 3. Runde des Bezirkspokals hatten die Fußballer des HSC BW Tündern einfach die besseren Nerven. Der Landesliga-Aufsteiger setzte sich mit 5:4 (1:1; 0:0) nach Elfmeterschießen bei der klassentieferen SV Alfeld durch.

veröffentlicht am 23.08.2017 um 21:42 Uhr

T. Piontek mo
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kapitän Tim Piontek, Ugur Aydin, André Venten und Lukas Neckritz verwandelten sicher vom Punkt und schossen die Schwalben damit bereits in Runde vier des Pokalwettbewerbs. Trainer Siegfried Motzner strahlte: „Ich bin stolz auf meine Mannschaft.“ Als der Unparteiische nach 90 Minuten abpfiff, stand es im Hindenburg-Stadion 1:1. Venten hatten nach einer Stunde das 1:0 für Tündern erzielt, Alfeld neun Minuten später ausgeglichen.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt