weather-image
×

1:1 im ersten Landesliga-Derby zwischen Diedersen und Hastenbeck

Viel Kampf und zwei Tore

Diedersen. Die Meinungen von Diedersens Trainer Alexander Stamm und Hastenbecks Teammanagerin Sabine Thimm lagen nach dem 1:1 (0:0) im Landesliga-Duell der Frauen nicht einen Deut auseinander. „Ich bin mit der Punkteteilung zufrieden“, lautete das einhellige Fazit von Stamm und Thimm nach dem ersten Auf- einandertreffen der beiden Teams in einem Pflichtspiel.

veröffentlicht am 25.08.2013 um 21:29 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

Die Zuschauer sahen kein hochklassiges Derby, in Diedersen stand eher der Kampf im Vordergrund. In der ersten Halbzeit hatte Hastenbeck nicht nur spielerische Vorteile, sondern auch die größte Torchance. Schon nach vier Minuten traf Stella Wehking den Pfosten des SC-Tores. „Nach der Pause haben wir dann zu viele Bälle im Mittelfeld vertändelt“, bemängelte Thimm. Diedersens 1:0 durch Annika Mende (65.) war schon fast die logische Konsequenz. Doch Hastenbeck fand zurück ins Spiel und glich in der 83. Minute durch Stella Wehking zum 1:1-Endstand aus. „Der erste Punkt ist da“, atmete Hastenbecks Teamchefin durch. Die erkannte auch spielerisch schon deutliche Fortschritte gegenüber der Vorwoche. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt