weather-image
×

Trainer verlängert bis 2014 – und will Mannschaft weiter verjüngen

Vertrag verlängert! Wehmann bleibt VfB Eimbeckhausen treu

Fußball (aro). Eimbeckhausens Spielertrainer Michael Wehmann hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim VfB vorzeitig um zwei Jahre bis 2014 verlängert: „Für mich gibt es keinen Grund, den Verein zu wechseln“, sagt Wehmann, der den 2008 eingeleiteten Verjüngungsprozess weiter fortsetzten und das Durchschnittsalter beim VfB möglichst unter 25 Jahre senken will.

veröffentlicht am 22.12.2011 um 12:09 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr

„Wir werden verstärkt auf junge talentierte Spieler aus der näheren Umgebung und auch aus den eigenen Reihen setzen. Schon jetzt trainieren im Hinblick auf nächste Saison einige A-Junioren bei uns mit.“ Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass auch mal ein erfahrener Spieler nach Eimbeckhausen geholt wird, um die Mannschaft gezielt zu verstärken. Im Winter sind laut Wehmann keine Transfers geplant, obwohl mit Stürmer Semih Candir (FC Springe) und Torwart Steffen Schuster (Karriere beendet) zwei Spieler den Verein verlassen haben. Die Top 5 als Saisonziel hat Wehmann, dessen Team in der Kreisliga zurzeit Sechster ist, noch nicht aus dem Auge verloren. Und auch für die Zukunft hat sich der Coach einiges vorgenommen: In zwei Jahren will er um den Titel in Kreisliga mitspielen.

Eimbeckhausen Trainer Michael Wehmann wird auch in den nächsten zwei Jahren den VfB coachen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige