weather-image
10°
×

Tündern macht Nägel mit Köpfen/ Jörn Harland kommt aus Lauenstein

Vertrag verlängert! Motzner bleibt auf der Kommandobrücke

Tündern. Die wichtigsten Entscheidungen beim Fußball-Landesligist HSC BW Tündern sind gefallen. Der Branchenführer im Kreis Hameln-Pyrmont hat frühzeitig Nägel mit Köpfen gemacht und den Vertrag mit Cheftrainer Siegfried Motzner ebenso verlängert wie den mit Reservecoach Timo Dubberke. Um die Belange in der 3. Herrenmannschaft werden sich auch weiterhin Sascha Kummerow und Daniel Augustin kümmern. „Wir stehen für Kontinuität und sind mit der sportlichen Entwicklung sehr zufrieden“, blickt der 2. Vorsitzende Manfred Lentge zuversichtlich in die Zukunft.

veröffentlicht am 28.01.2014 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

Und sogar auf dem Spielersektor hat sich bei den Schwalben in der Winterpause noch etwas getan. Vom MTV Lauenstein kehrt Angreifer Jörn Harland an seine einstige Wirkungsstätte zurück.

„Er ist ein großes Talent“, findet Lentge. Der 21-Jährige soll nach einer Operation zunächst in der Kreisliga-Reserve wieder aufgebaut werden. Aber auch in den Gesprächen mit dem jetzigen Landesliga-Kader ist Tünderns Manager schon sehr weit. „Bis auf zwei Spieler, die sich studienbedingt erst Ende April entscheiden können, bleiben alle“, stellt Lentge zufrieden fest. Keine große Fluktuation wird es auch in der Kreisliga-Reserve geben.

Was Lentge besonders freut: Die älteren A-Junioren Ugur Aydin, Niklas Berndt, Lukas Masur und Joshua Wiechens gaben ihre Zusage, künftig für Tünderns Herren zu spielen. Nur Jan Grams geht und wechselt zum TSV Bisperode. ro

Neuzugang Jörn Harland. nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt