weather-image
22°

Verpatzte Generalproben

Niederlagen für SG 74 und Tündern vor Derby / Auch Pyrmont geht leer aus

veröffentlicht am 12.04.2015 um 17:50 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

270_008_7703987_sp109_1304_5sp.jpg

Bezirk Hannover. Der Volksmund hat bekanntlich für alles eine Weisheit parat. Zum Beispiel diese: Auf eine verpatzte Generalprobe folgt eine gelungene Premiere. Könnte nun auch für den Fußball-Landesligisten SG Hameln 74 gelten, der am Dienstag (18.30 Uhr) den Stadtrivalen HSC Tündern erwartet. Denn in der Vereinsgeschichte ist dies das erste Punktspiel-Derby gegen die Schwalben vor heimischer Kulisse. Und da sollte aus Hamelner Sicht diesmal eigentlich mehr herausspringen als nur ein 1:1 wie im Hinspiel. Ohne eine enorme Steigerung gegenüber der überraschenden 0:2-Heimpleite gegen den TuS Sulingen wird das aber wohl nicht klappen. Vor allem im Angriff lief diesmal nicht viel. Einzige Ausbeute der Bicknell-Elf: Ein Pfosten-Kopfball von Rik Balk (67.). Die Sulinger Pierre Neuse (55.) und Mehmet Koc (90./Elfmeter) hatten da mehr Zielwasser getrunken.

Aber auch der HSC Tündern verpatzte die Derby-Generalprobe mit der 3:5-Niederlage in Bavenstedt gehörig und wird sich nun im Prestigeduell an der Heinestraße ebenfalls einiges einfallen lassen müssen. Zwar reist der Abstiegskandidat nur als Außenseiter an, Mut sollte Trainer Siegfried Motzner aber die Tatsache machen, dass sein Team durch Lukas Kramer (31.) und Niklas Beckmann (58./78.) endlich einmal wieder drei Tore in einem Spiel geschossen hat. Darauf lässt sich aufbauen. Für Bavenstedt trafen Jane Zlatkov (5./56./77.), Christian Oganesian (53.) und Gideon O’Donnell (75.).

Das schwarze Wochenende machte die SpVgg. Bad Pyrmont mit der 0:2 (0:0)-Heimpleite gegen Pattensen komplett. Für die dritte Niederlage nach der Winterpause sorgten Niklas Kern (75.) und Felix Rademacher (81.). Ohne Benedikt Hagemann, Sebastian Schmidt, Andrzej Matwijow, Christopher Loges, Jannik Denker und Spielertrainer Philip Gasde lief vor allem im Angriff nicht viel zusammen. Zum vierten Mal blieben die Pyrmonter in diesem Jahr ohne Torerfolg. ro/kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?