weather-image
12°
×

Fußball-Kreisliga: Afferde mit Verletzungspech im Saisonendspurt

„Uns hat es böse erwischt“

HAMELN-PYRMONT. Die Tabellenführung ist Eintracht Afferde zwar seit Donnerstagabend los, weil der TSV Bisperode sein Nachholspiel gegen Kreisliga-Schlusslicht TuSpo Bad Münder mit 7:1 klar gewonnen hat. Aber damit hatte Afferdes Trainer Dietmar Harland schon gerechnet.

veröffentlicht am 20.05.2016 um 21:58 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

Doch schon heute (16 Uhr) hat die Eintracht die Chance, mit einem Sieg in Salzhemmendorf Platz eins zurückzuerobern. Aber selbst wenn das nicht klappen sollte, sei im Titelkampf noch keine Vorentscheidung gefallen. „Egal, ob wir am Samstag gewinnen oder verlieren: Es wird am letzten Spieltag zwischen uns und Bisperode ein Endspiel um die Meisterschaft geben“, sagt Harland. „Selbst bei einer Niederlage gegen Salzhemmendorf können wir es noch aus eigener Kraft schaffen, wenn wir Bisperode zu Hause schlagen.“ Und das sei möglich, „auch wenn wir das Kreispokalfinale mit 0:3 klar verloren haben“.

Sollte Afferde heute die Tabellenführung zurückerobern, würde der Eintracht im letzten Spiel sogar schon ein Remis zum Titelgewinn reichen. Dann hätten die Bisperoder den Druck des Gewinnenmüssens – und nicht die Afferder, die in dieser Saison vom Verletzungspech gebeutelt sind. Mit den Ausfällen von Torwart Timo Tuckfeld (Bänderriss) und Lennart Rohloff (Knieverletzung) „hat es uns böse erwischt“, sagt Harland. Und das ausgerechnet im Endspurt um den direkten Aufstieg in die Bezirksliga.

Im letzten Nachholspiel der Kreisliga-Saison trennten sich gestern Abend der VfB Hemeringen und der TSV Klein Berkel 1:1 (0:0). Die Führung der Klein Berkeler, für die Timothy Tyler (47.) verantwortlich war, konnte Patrick Klemme in der 76. Minute ausgleichen. 25. Kreisliga-Spieltag: BW Salzhemmendorf — Eintr. Afferde, MTV Lauenstein — VfB Eimbeckhausen (Sa., 16 Uhr), TSV Grohnde — Pyrmont II, FC Latferde — TuSpo Bad Münder, VfB Hemeringen — Tündern II, TSV Klein Berkel — TSG Emmerthal (So., 15 Uhr)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt