weather-image
23°
×

2:1-Erfolg der A-Junioren in Rinteln reicht nicht / Salzhemmendorfer 7:0

Union zurück in der Kreisliga

Bezirk Hannover. Sieben Kracher zum Abschluss! Beim 7:0-Kantersieg gegen die JSG Halvestorf ließen es die B-Junioren von BW Salzhemmendorf richtig krachen. Mit positivem Effekt: Die Kicker vom Trainerduo Denis Beismann und Dirk Zehner kletterten wegen des besseren Torverhältnisses am letzten Spieltag noch auf den vierten Tabellenplatz. Für Halvestorf dagegen nahm die Saison ein unrühmliches Ende. Als klares Liga-Schlusslicht verabschiedet sich die Mannschaft von Trainer Ingo Schmedeke mit mageren fünf Saison-Punkten von der Bezirksbühne. Im letzten Akt stellte Dimitri Schulte (1.) die Weichen früh auf Sieg. Tim Geffert (15.), erneut Schulte (42.), Lennart Werra (45./52.) und Sören Vespermann (78.) erhöhten für Blau-Weiß. Zudem zählte ein Eigentor von Christopher Klingenberg (21.). „Die Jungs haben eine klasse Saison gespielt“, war Coach Beismann nach dem Spiel voll des Lobes. Ganz knapp am Klassenerhalt vorbei schrammten die A-Junioren von Union Pyrmont. Zwar erledigte das Team von Trainer Dirk Sölla ihre Hausaufgaben mit einem 2:1-Sieg gegen Rinteln. Doch trotz der Treffer von Tim Schrader und Christian Barthold reichte der Sieg nicht zur Rettung. Da der direkte Konkurrent JFC Kaspel sein Spiel gegen den Tabellenzweiten BW Neuhof überraschend mit 2:1 gewann, ist der Abstieg besiegelt. Nächste Saison startet Union wieder in der Kreisliga.

veröffentlicht am 21.06.2015 um 16:24 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

Weiter spielten: Landesliga: B-Junioren: Tündern - JFC Hildesheim 8:1, Bezirksliga: A-Junioren: Salzhemmendorf - Giesen (5:0 - n.a), Springe - Deister-Süntel 0:0, C-Junioren: Pyrmont - Hannover II 1:3. mo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige