weather-image
20°
×

Ex-Torjäger führte beim Oberligisten Brinkumer SV Regie

... und Offermann ist jetzt Trainer

Brinkum. Einer, der auch ein wichtiges Kapitel Oberliga-Geschichte bei Preußen Hameln mitgeschrieben hat, kommt für die neue sportliche Offensive beim Traditionsklub nicht mehr in Frage: Torjäger Dennis Offermann. Der 34-Jährige hat die Fußballstiefel an den Nagel gehängt und mitten in der Saison die Seiten gewechselt. Quasi über Nacht avancierte der gebürtige Pyrmonter so vom Angreifer zum Cheftrainer beim Brinkumer SV. Der Bremer Oberligist hatte sich überraschend von Coach Frank Thinius getrennt und die vakante Position im Schnelldurchgang mit Offermann aus den eigenen Reihen besetzt. Zwar besitzt der Ex-Torjäger, der vor zwei Jahren vom FC Springe vor die Tore der Hansestadt gewechselt war, noch keine Lizenz, dass er aber schon jetzt was von dem Trainergeschäft versteht, belegt seine Bilanz. Seit Mitte Februar trägt er die Verantwortung in Brinkum und holte aus vier Spielen bereits sieben Punkte. So kann es weitergehen.

veröffentlicht am 13.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:21 Uhr

Für Offermann indes auch ein perfekter Übergang, denn wegen eines Knorpelschadens vierten Grades hätte er ohnehin seine erfolgreiche Spielerlaufbahn beenden müssen. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige