weather-image
23°

A- und C-Junioren sind in der Landesliga noch ohne Niederlage

Tünderns Talente träumen vom Titel

Tündern. Für die drei Nachwuchsmannschaften des HSC BW Tündern steht am kommenden Samstag der Start in die Rückrunde der Fußball-Landesliga auf dem Programm. Dabei haben die Junioren der „Blau-Weißen“ eines gemeinsam: Eine sehr gute Ausgangsposition im Kampf um die oberen Tabellenplätze. Sogar der Meistertitel ist noch drin.

veröffentlicht am 07.03.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:21 Uhr

270_008_6239281_270_008_6238238_sp107_0603_5sp.jpg

Autor:

Moritz Muschik

Mit nur einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter VfL Bückeburg sind die A-Junioren der Schwalben Tabellendritter. Das ungeschlagene Team um Kapitän Niklas Sieck besitzt damit noch alle Möglichkeiten, um in die Niedersachsenliga aufzusteigen. „Das ist auch möglich“, glaubt auch Trainer Michael Lotze und gibt das Ziel für die kommenden Spiele aus: „Wir wollen unsere Serie ohne Niederlage fortsetzen!“ Gelegenheit dazu hat der HSC am kommenden Samstag (13 Uhr), wenn sich der Tabellensiebte JSG Enzen/Niedernwöhren in Tündern vorstellt.

Einen Platz im Mittelfeld belegen derzeit die B-Junioren, die auf dem sechsten Rang stehen. Dabei beträgt der Abstand auf den Liga-Zweiten aber nur einen Zähler. „Die Tabellensituation ist relativ ausgeglichen“, weiß daher auch Coach Uwe Klose, der in der Winterpause das Traineramt von Jörn Wacz- ynski übernahm. Klose glaubt an das Potenzial seines Teams und blickt ehrgeizig voraus: „Wir wollen Platz eins bis fünf erreichen.“ Mit einem Heimerfolg im ersten Rückrundenspiel (Samstag, 16 Uhr) gegen den punktgleichen JFC RWD Diepholz könnte das Team die Weichen für dieses Saisonziel bereits stellen.

Auch die C-Junioren sind nach einer famosen Hinrunde noch ohne Niederlage und Tabellenführer. Trainer Dirk Rodewald wird den HSC zwar im Sommer in Richtung Havelse wieder erlassen, will aber mit seinem Team vorher noch „Platz eins verteidigen“ und dann am 22. Juni an der Niedersachsenmeisterschaft in Barsinghausen teilnehmen. Ein Sieg am Samstag (14 Uhr) gegen den Zweiten 96 II wäre da schon die halbe Miete.

Mit den C-Junioren des HSC Tündern Tabellenführer: Trainer Dirk Rodewald. Im Sommer wechselt der Coach zum TSV Havelse. rhs


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?