weather-image
Fußball: Oberligist hofft auf die Titelverteidigung beim Frauen-Supercup der Dewezet

Tünderns „Mission Konfetti-Regen“

Vor einem Jahr jubelten Tünderns Fußballfrauen im Konfettiregen. Zum ersten Mal gewannen sie den Dewezet-Supercup. Jetzt steht Tündern die Mission Titelverteidigung bevor. Am Sonntag ab 10.30 Uhr steigt der achte Frauen-Supercup in der Rattenfänger-Halle. Vor dem Start beantworten wir die wichtigsten Fragen.

veröffentlicht am 26.01.2018 um 14:42 Uhr

So war es im Vorjahr: Der HSC BW Tündern genießt den ersten Triumph beim Supercup in vollen Zügen. Foto: nls
Moritz Muschik

Autor

Moritz Muschik Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Welche Mannschaften sind beim Frauen-Supercup dabei?
Titelverteidiger Blau-Weiß Tündern hat ein schweres Los erwischt. In der Gruppe A trifft der Oberligist auf zwei Klassenkonkurrenten: RW Göttingen und SV Hastenbeck. Außerdem sind Landesligist 1. FFC Hannover und Kreisligist SG Hannover 74 dabei. Regionalligist TSV Limmer kämpft in Gruppe B gegen Oberligist PSV GW Hildesheim, die Landesligisten SC Deckbergen-Schaumburg und TSV Eintracht Bückeberge sowie Bezirksligist Tündern II ums Weiterkommen.

Wer sind die Topfavoriten auf den Turniersieg?
Regionalligist Limmer sollte man immer auf der Rechnung haben. Der TSV gewann den Supercup bereits drei Mal. Auch RW Göttingen und der PSV Hildesheim, zwei Spitzenteams aus der Oberliga und beide bereits Supercup-Sieger, sind potenzielle Titelkandidaten.

Welche Chancen haben Tündern und Hastenbeck?
Fest steht schon jetzt: Noch in der Gruppenphase kommt es zum Derby zwischen den beiden heimischen Oberligisten. Bereits in der Vorrunde müssen sich die Klassenkonkurrenten gegen starke Konkurrenz behaupten. Das wird schwer. Meistern beide Teams die erste Hürde, ist der Weg nicht mehr weit. Nicht nur Tünderns Triumph hat gezeigt: Der Frauen-Supercup ist immer für eine Überraschung gut.


Wer spielt wann gegen wen?
Den Spielplan und die Ergebnisse gibt es hier


Wo gibt es Eintrittskarten?
Tickets gibt es für 3 Euro an der Tageskasse.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare