weather-image
12°
×

Triumph beim Halvestorfer Turnier / B-Junioren des HSC Zweite / United holt Bronze

Tünderns A-Junioren das Maß aller Dinge

Fußball (ro). Die A-Junioren des HSC Tündern waren das Maß aller Dinge beim Adventsturnier der SSG Halvestorf. Im Finale gewann der Landesligist 3:1 gegen den OSV Hannover, der mit Ramon Wieghold den überragenden Spieler stellte.

veröffentlicht am 12.12.2011 um 13:59 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:21 Uhr

Fußball (ro). Die A-Junioren des HSC Tündern waren das Maß aller Dinge beim Adventsturnier der SSG Halvestorf. Im Finale gewann der Landesligist 3:1 gegen den OSV Hannover, der mit Ramon Wieghold den überragenden Spieler stellte. Dritter wurde Arminia Hannover nach einem 5:1 gegen Bemerode. Wenigstens in der Halle hatten auch die B-Junioren des HSC Tündern ein Erfolgserlebnis. Der draußen noch sieglose Niedersachsenligist wurde Zweiter nach einer 1:3-Niederlage gegen den TSV Havelse, der mit Antonio Kukec den besten Spieler stellte. Als bester Torhüter wurde Felix König vom Kreisligisten TSG Emmerthal ausgezeichnet.

Bei den C-Junioren sorgte die Deister Süntel United mit Platz drei für das beste Ergebnis aus heimischer Sicht. Der Elf von Trainer Jens Günther gelang im kleinen Finale ein 1:0-Erfolg über den TSV Limmer. Das Endspiel gewann die JFC Allertal klar mit 7:2 gegen Altwarmbüchen. Filmon Negasi (Altwarmbüchen/Feld) und Sebastian Rettschlag (Havelse/Torhüter) waren die besten Spieler.

Mirko Imhoff (Deister Süntel United) setzt sich gegen Immo Caspers (Limmer/re.) durch.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige