weather-image
24°

6:0 gegen Sehlem / Frauenfußball

Tündern stillt Torhunger

Bezirk Hannover. In der Fußball-Bezirksliga der Frauen stillte Tabellenführer HSC Tündern seinen großen Torhunger diesmal mit einem 6:0-Sieg gegen Sehlem. Allerdings relativ spät, denn erst nach der Pause ging die Post richtig ab. Sabrina Paech (45./77./85.), Annika Mende (62.), Jana Runge (74.) und Martina Weitke (79.) schossen dann aber noch einen standesgemäßen Sieg heraus.

veröffentlicht am 19.10.2014 um 15:15 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:41 Uhr

270_008_7510350_sp308_2010_4sp.jpg

Der TSV Nettelrede unterlag in Bolzum mit 3:4 und konnte dabei nur die Treffer von Sarah Luckau (58./73.) und Meike Schwekendiek (90.) bejubeln. Für Bolzum waren Claudia Otto (50.), Kathrin Otto (67./84.)) und Laurin Lux (88.) erfolgreich. Den ersten Saisonsieg feierte Inter Holzhausen mit 4:0 (2:0) gegen Bückeburgs Reserve. Mit ihren drei Toren legte Nathalie Schmiedeskamp (30./32./ 67.) den Grundstein zum Sieg. Außerdem traf Celina Gimenez (51.), die zwischenzeitlich das 3:0 erzielte.

Landesligist SV Hastenbeck hatte beim 5:0 (3:0) gegen die FSG Lauenhagen keine Probleme. „Wir haben unsere Chancen genutzt“, sagte Teamsprecherin Sabine Thimm. Lara Meier (7./22./60.), Luisa Schadeck (11.) und Pauline Lorenz (90.) trafen für den SVH, der in der zweiten Hälfte einen Gang zurückschaltete. Eintracht Hameln unterlag in Sebbenhausen mit 4:5, fühlte sich dabei am Ende aber um einen möglichen Punkt betrogen. Jennifer Motzner hatte in der 90. Minute den Ausgleich erzielt, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. „Nach Spielende hat er sich für seine Fehlentscheidung wenigstens entschuldigt“, ärgerte sich Trainer Sven Brostedt. So zählten nur die Treffer von Annika Bothe (2./45.-Elfmeter), Ann-Kristin Rabe (56.) und Meike Becker-Bubat (88.). Für Sebbenhausen trafen Virginia Tams (14./82.) Dorothea Eichhöfer (16.) und Lea-Hannah Duschneit (43./57.). ro/aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?