weather-image
18°

Runne und Tegtmeyer treffen beim 2:0 gegen FC Stadthagen / Torwart Kuska hält Foulelfmeter

Tündern sonnt sich an der Tabellenspitze

Fußball (kf). Auf den Platz an der Sonne schoss sich in der Bezirksliga der HSC BW Tündern. Dafür reichte der Mannschaft von Trainer Siegfried Motzner ein 2:0 (2:0)-Arbeitssieg gegen den FC Stadthagen und Pyrmonts Niederlage in Exten. Den Heimerfolg schossen auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz Christoph Runne (8.) und Robin Tegtmeyer (24.), der nach einem Runne-Kracher abstaubte, schon früh heraus. Die einzige klare Chance der Gäste machte Tünderns Torhüter Bastian Kuska (35.) zunichte. In der zweiten Halbzeit lief bei den Schwalben in der Offensive nicht mehr viel zusammen. Zu viele Bälle gingen leichtfertig verloren. Große Probleme blieben aber aus, denn die Abwehrreihe hatte Stadthagens Stürmer jederzeit gut im Griff. Gefährlich wurde es noch einmal zehn Minuten vor dem Abpfiff, als der FC einen Foulelfmeter zugesprochen bekam. Topcu trat an – doch Kuska konnte erneut glänzend parieren. „Ein verdienter Arbeitssieg. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel gut im Griff“, lautete das Fazit von Trainer Motzner nach dem achten Saisonerfolg.

veröffentlicht am 31.10.2010 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_4393275_270_008_4393217_sp201_0111_4sp.jpg

Tündern: Kuska – Stapel (79. Vorpahl), Hackl, Köhler, Schulz – Junker, Gurgel, Runne, Piontek – Bloß (80. Schwarte), Tegtmeyer.

Tünderns Torschütze Christoph Runne (rechts), für Stadthagens Abwehr um Thimo Krebs (li.) ein ständiger Unruheherd.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?