weather-image
×

Zwölf A-Juniorenteams beim AWesA-Masters am Start

Tündern ist Favorit

Fußball (red). Es ist wieder soweit: Bereits zum vierten Mal kämpfen am Samstag (ab 10 Uhr) zwölf A-Juniorenteams beim AWesA-Masters in der Sporthalle in Klein Berkel um den Turniersieg. Neben Titelverteidiger HSC BW Tündern, der als Landesligist auch diesmal als Favorit ins Rennen geht, ist nahezu alles dabei, was im heimischen A-Junioren-Bereich Rang und Namen hat.

veröffentlicht am 17.01.2013 um 10:08 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:41 Uhr

Etwa Gastgeber JSG Klein Berkel, der sich bereits im Jahr 2011 auf das Siegertreppchen schoss. Gute Chance werden auch dem zweiten Bezirksliga-Team vom Afferder Eintrachtweg eingeräumt. Mit einer „Wildcard“ am Start sind die B-Junioren von BW Salzhemmendorf. Der Bezirksliga-Spitzenreiter gewann am 29. Dezember das AWesA-Masters für B-Junioren – und qualifizierte sich damit für diese inoffizielle Hallenkreismeisterschaft.

Gruppe A: JSG Grohnde/Emmerthal, VfB Hemeringen, JSG Klein Berkel, BW Salzhemmendorf B-Junioren

Gruppe B: TSV Bisperode, WTW Wallensen, JSG Süntel/Flegessen, JSG Osterwald/Wallensen/L.

Gruppe C: JSG Königsförde/H./KB., Eintracht Afferde, TuSpo Bad Münder, HSC BW Tündern



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt