weather-image
12°
×

Jermakowicz-Gala gegen Hemeringen / SG 74 patzt in Marienau / Grohnde siegt im Derby

Tündern II tapfer – aber 0:1 gegen Lachem

Fußball (ro/aro/kf). Den ersten Fleck auf der bislang blütenweißen Weste brachte die SSG Marienau der SG Hameln 74 bei. Im Ostkreis musste die Elf von Trainer Paul Bicknell mit einem mühevollen 4:4 zufrieden sein. Besser machte es Verfolger MTSV Aerzen, der beim Nachbarschaftsduell in Klein Berkel zwar zittern musste, am Ende die Nase vorn hatte und bis auf einen Zähler an die Nordstädter heranrückte.

veröffentlicht am 25.09.2011 um 20:11 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

Emmerthal – Hemeringen 7:0 (4:0). Den Kantersieg der TSG schoss Torjäger Michael Jermakowicz (32., 40., 48., 58.) fast im Alleingang heraus. Hendrik Scheel (16.), Marven Manser (41.) und Eyüp Cicek (71.) legten nach. Probleme hatten die Emmerthaler gegen den VfB, bei dem einige Stammspieler fehlten, nur in der ersten Viertelstunde. Nach der 1:0-Führung gab die Mannschaft von Trainer Roddy Quartey klar den Ton an.

Eimbeckhausen – Wallensen 1:1 (1:0). Eigentlich wollte VfB-Spielertrainer Michael Wehmann gegen den „Angstgegner“ mal wieder gewinnen, aber daraus wurde nichts. Denn die WTW-Kicker bleiben nach dem 1:1 weiter die Remis-Spezialisten der Kreisliga. Den mehr als glücklich Punkt rettete Torben Runne(83.) nach einem Patzer von Eimbeckhausens Torhüter Alen Coric. Semih Candir hatte den VfB (38.) in Führung gebracht.

Marienau – SG Hameln 74 4:4 (3:0). Die SSG legte los wie die Feuerwehr. P. Giger (12.), Wilkening (25.) aus 40 Metern und A. Ibrahim (29.) brachten die Ostkreisler mit 3:0 in Führung. Nach der Pause schwanden die Kräfte. Da reichte auch das 4:1 durch Dudla (49.) nicht mehr zum Sieg. Mittelstädt (46.), Kießig (52.), Forche (62.) und Schröder (77.) retteten dem Spitzenreiter das Unentschieden.

Hastenbeck – Rohden 5:7 (2:3). Am Tag der offenen Scheunentore ging es am Reuteranger Schlag auf Schlag. Öztürk (8., 68., 80.) und Schnee (40., 75.) waren für die Gastgeber erfolgreich. Cichocki (53., 60., 70.), Wehrhahn (12.), Kolb (20.), Elias (18.) und Pape (48.) ließen TuS-Trainer Markus Wienecke jubeln. „So kenne ich uns gar nicht“, bilanzierte Hastenbecks Fußball-Chef Joachim Wille enttäuscht.

Bisperode – Afferde 3:1 (2:1). Der Bann im Pappelstadion ist gebrochen. Der überragende Denker (6.), Kaminski (44.) und Muche (76.) brachten den ersten Bisperoder Heimsieg unter Dach und Fach. Seyyars (14.) Sonntagsschuß blieb nur Ergebniskosmetik für Schlusslicht Afferde.

Tündern – Lachem 0:1 (0:0). Tünderns Reserve-Coach Steffen Hüsing ließ gegen den besten Sturm der Kreisdliga in der Abwehr Beton anmischen. Fast wäre seine Taktik aufgegangen, aber Dominik Glaubitz (53./Vorlage von Florian Specht) machte den Schwalben dann doch einen Strich durch die Rechnung. „Wir haben alles gegeben. Schade, dass es nicht für einen Punkt gereicht hat“, sagte Hüsing.

Klein Berkel – Aerzen 3:5 (2:1). Als Andreas Wölk (3., 9.) den TSV mit 2:0 und Jan Koss (54.) mit 3:2 in Führung brachte, lag die Überraschung in der Luft. Doch der Aufsteiger aus Aerzen hielt gegen und spielte in der letzten halben Stunde die Überlegenheit aus. Hoppe (12.), Reuke (46.) und Knoll (66.) glichen zum 3:3 aus. Danach rückte erneut Aerzens Torduo Hoppe (72.) und Reuke (85.) die Verhältnisse gerade.

Börry – Grohnde 1:3 (1:2). Die Niederlage für Aufsteiger SC Börry war verdient, denn die Grohnder zeigten sich vor allem vor dem Tor cleverer. „Mit dem letzten Aufgebot haben wir auch überhaupt nicht zu unserem Spiel gefunden“, sagte trainer Andreas Meissner, der sich lediglich über das 1:2 durch Diekmann (36.) freuen konnte. Engel (30.), Matthewes (33.) und E. Dragusha (47.) schossen den TSV zum Sieg.

Tünderns Hendrik Vorpahl versucht

Lachems Florian Specht zu stoppen, der in dieser Szene das 0:1 durch Dominik Glaubitz (nicht im Bild) vorbereitete.

Foto: mb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige