weather-image
×

Tündern greift die Spitze an

Fußball (kf). Eintracht Exten und der HSC BW Tündern, die beiden Spitzenteams der Bezirksliga, schienen am Wochenende auf eine Punkteteilung geeicht zu sein. Heute (19.30 Uhr) kommt es im Rintelner Vorort zum direkten Aufeinandertreffen der beiden aktuellen Topteams. Vor allem den Aufsteiger aus Exten hatte vor dem Saisonauftakt kaum jemand auf der Liste der Titelaspiranten. In der Vergangenheit waren die Eintracht-Kicker zwar schon einmal aufgestiegen, doch mehr als ein kurzes Gastspiel konnten sie nicht bieten. In dieser Saison streben die Extener erst einmal die Vorherrschaft im Rintelner Fußball an. Für Tünderns Trainer Siegfried Motzner war nach dem mageren 1:1 im Heimspiel gegen den TSV Barsinghausen sofort klar, wo er in Exten den Hebel ansetzen muss: „Wenn wir dort gewinnen wollen, müssen wir vor allem im Abschluss konsequenter sein.“ Denn in der Offensive wurden zuletzt beste Chancen gleich serienweise versiebt. Motzner hofft, dass vor allem Youngster Robin Tegtmeyer seine Ladehemmungen der letzten Spiele abgelegt hat.

veröffentlicht am 23.08.2010 um 21:07 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt