weather-image
12°

TSV Bisperode: Abbas Jaber kommt zurück

BISPERODE. Der Fußball-Kreisligist TSV Bisperode vermeldet mit Rückkehrer Abas Jaber vom FC Eldagsen einen dritten Neuzugang. Zuvor waren bereits die Wechsel von Domenik Fecho und Jannik Wagner (beide SG Flegessen) fix.

veröffentlicht am 13.06.2018 um 13:51 Uhr

Abas Jaber. Foto: awa
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nachdem die Bisperde sich mit den Rückkehrern Dominik Fecho und Yannick Wagner bereits zweimal zur kommenden Saison verstärkt haben, bezieht nun auch Abas Jaber sein altes „Wohnzimmer“. „Wir freuen uns, Abas als den letzten externen Neuzugang präsentieren zu können“, erklärt Bisperodes Sprecher Jan Grams. Jaber wechselt nach einem Jahr Abwesenheit vom FC Eldagsen zurück ins Pappelstadion nach Bisperode. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm eine weitere gute alternative im Offensivspiel für die Saison gewonnen haben. Er bringt langjährige Erfahrung aus der Bezirks- und Landesliga mit. Er wird uns in der kommenden Saison mit seiner Erfahrung und seiner Qualität helfen, einen positiven Schritt nach vorne zu machen. Wir freuen uns, dass wir somit neben Fecho und Wagner auch Abas nach einem Jahr zurück nach Bisperode lotsen konnten!“, so Grams. Des Weiteren werden in der kommenden Saison aus der zweiten Herren die Spieler Jonathan Koop und Jan Schonscheck sowie Mark Schröter aus der A-Jugend in den Kader der ersten Herren stoßen.

„Wir freuen uns ungemein, dass wir wieder drei Bisperoder Jungs für die erste Herren dazubekommen. Alle drei Spieler bringen eine große Qualität und ein großes Potenzial mit. Sie werden den Kader in der Qualität auf den entsprechenden Positionen noch einmal verbessern und bieten uns zu dem die Möglichkeit, über einen gesunden Konkurrenzkampf im Kader die Qualität nachhaltig zu sichern“, erläutert Grams. Zudem stoßen zu Saisonbeginn die Langzeitverletzten, Jan Utenwiehe, Jan Grams (beide Kreuzbandriss) und Fabian Kowalski (Bandschreiben Verletzung), zurück in den Kader und seien gefühlte Neuzugänge. „Somit stehen dem Abgang von Felix Rohloff zu Eintracht Afferde sechs Neuzugänge gegenüber. Wir wünschen ihm auf diesem Weg noch einmal viel Erfolg und alles Gute!“, so Grams. „Die Personalplanung für die kommende Saison 2018/2019 ist somit für uns abgeschlossen. Wir freuen uns jetzt auf die Sommerpause und blicken positiv und mit Vorfreude auf die anstehende Saison 2018/2019.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt