weather-image

Tristan Schmidt wechselt zur JSG Hameln-Land

HAMELN. Trainer Steffen Niemeyer ist ein echter Transfer-Coup gelungen, denn mit dem Ex-Tünderaner Tristan Schmidt wechselt ein Top-Talent zurück zur JSG Hameln-Land, das für Hannover 96 bereits in der B-Jugend-Bundesliga spielte.

veröffentlicht am 08.01.2019 um 13:11 Uhr

Tristan Schmidt Foto: privat
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Tristan ist eine echte Verstärkung für unsere Landesligamannschaft. Er wird unser Mittelfeld noch besser machen“, freut sich Niemeyer über die Verpflichtung des 18 Jahre alten Spielmachers, der zuletzt im U19-Kader des JFV Calenberger Land (Regionalliga-Nord) war. Bis 2016 spielte Schmidt für Tünderns C-Junioren, bevor er zu den B-Junioren von Hannover 96 wechselte. Es war aber nur ein kurzes Intermezzo bei den jungen Roten, denn aufgrund eines Patellasehnenrisses fiel Schmidt monatelang aus. Um Spielpraxis sammeln zu können, wurde er von 96 an den JFV Calenberger Land ausgeliehen. Dann folgte die nächste Zwangspause: Weil die Probleme an der Partellasehne zurückkehrten, musste Schmidt erneut sechs Monate pausieren. Nach dem Ende der Leidenszeit entschloss sich der 18-Jährige, im Winter den Verein zu wechseln und bis zum Saisonende zu seinem ehemaligen Jugendtrainer Steffen Niemeyer und seiner „alten“ Mannschaft zurückzukehren: „Wir hoffen, dass die Verletzung vollständig ausgeheilt ist und er wieder zu alter Stärke kommt“, so Niemeyer.aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt