weather-image
×

Tündern klettert nach 4:0-Heimsieg gegen Mühlenfeld auf einen Nicht-Abstiegsplatz

Traumtor von Tegtmeyer

Hameln. Im Kampf um den Klassenerhalt verschafften sich Tünderns Landesligakicker etwas Luft. Die Motzner-Elf, die nun 27 Punkte auf dem Konto hat, kletterte durch den am Ende ungefährdeten 4:0-Heimsieg gegen Mühlenfeld auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

veröffentlicht am 28.04.2013 um 12:51 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:21 Uhr

Die Schwalben erwischten einen Super-Start: Gleich die erste Torchance nutzt Lukas Kramer, der nach einer Tegtmeyer-Flanke das 1:0 (3.) köpfte. Nur drei Minuten später erzielte Robin Tegtmeyer nach Vorlage von Tobias Wulfkuhle das 2:0 (6.) – ebenfalls per Kopf. Kapitän Tim Piontek, der später mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste, hatte das 3:0 auf den Fuß, aber sein Schuss parierte TSV-Keeper Daniel Beissner. Sebastian Kelle war in der ersten Halbzeit fast arbeitslos. Lediglich bei den Schüssen von Andreas Wetscheck und Hussein Saade wurde Tünderns Torwart in der ersten Hälfte ernsthaft geprüft.

Nach dem Seitenwechsel hätte Tegtmeyer für die Vorentscheidung sorgen können, scheiterte aber zweimal an Mühlenfelds Keeper. Nach der gelb-roten Karte für Andreas Kögler (TSV Mühlenfeld) gaben die Schwalben den Ton an. So streifte ein Schuss von Wulfhuhle die Latte. Nach einem Foul an Tegtmeyer verwandelte Adrian Gurgel (74.) den Strafstoß zum überfälligen 3:0. Mit einem Traumtor zum 4:0 (81.) machte Tegtmeyer nach einem katastrophalen Fehlpass von Mühlenfelds Frederik Maske den Sack zu. Eine schlechte Nachricht gab es für Christopher Engel: Bei der MRT-Untersuchung wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes und eine kleine Fraktur am Knochen unterhalb des Knies diagnostiziert.

Tündern: Kelle, Achilles, Hau, Junker, Gurgel, Stapel (82. Barnert), Piontek, Arndt (64. Blum), Wulfkuhle (74. Schrader), Kramer, Tegtmeyer.aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt