weather-image
×

Drei Tore beim Afferder 4:2 / Grohnde stürmt nach 3:2 an die Tabellenspitze

Thiemer entzaubert Emmerthal

Hameln-Pyrmont. Die 2:4 (0:2)-Niederlage bei Eintracht Afferde hatte Kreisligist TSG Emmerthal wohl kaum auf der Rechnung, denn Afferdes letzter Sieg gegen die TSG lag „schon Jahre zurück“, wie sich Eintracht-Coach Axel Marahrens erinnerte. Mann des Tages war Philipp Thiemer, der mit seinen Treffern in der 20., 43. und 50. Minute den Emmerthalern alle Hoffnungen nahm. Den Schlusspunkt setzte Dustin Anders (89.-Foulelfmeter). Für die TSG verkürzten Daniel Magaschütz (48.-Foulelfmeter) und Cayan Altuntas (86.) zum 1:2 und 2:3. Mehr war für die Gäste nicht drin, denn im Eintracht-Tor lieferte Moritz Muschik eine überragenden Partie ab. Trainer Marahrens war zufrieden: „Wir waren von Beginn an aggressiver und laufstärker. Wir haben uns von den beiden Gegentoren auch nicht aus dem Konzept bringen lassen und die ausgegebene Taktik sehr gut umgesetzt.“

veröffentlicht am 22.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

Latferde – Salzhemmendorf 2:1 (0:1). Schon in der 12. Minute brachte Sebastian Zschoch die Blau-Weißen , die im ersten Spielabschnitt Vorteile hatten, mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit machte Latferde deutlich mehr Druck und wurde in der Schlussphase belohnt. Benjamin Bohne (80.) und Thomas Liebegott (86.) waren die Torschützen. Großer Retter des Heimerfolges war aber Torwart Rouven Gasde, der in der 84. Minute einen Foulelfmeter von Sebastian Piening meisterte.

Wallensen – TSV Grohnde 2:3 (0:0). Der TSV Grohnde sorgt weiter für Furore und feierte in Wallensen bereits den dritten Sieg in Serie. Robert Engel (87.) machte den überraschenden Triumph kurz vor dem Ende perfekt. Zuvor hatten schon Christopher Thomas (50., Elfmeter) und Jan-Philipp Schreiber (54.) für die Mannschaft von Trainer Oliver Bock getroffen. Frederick Giger (47./58.) war für den WTW erfolgreich.

Königsförde – Börry 2:2 (0:2). Der SSV stand eine Halbzeit gegen Börrys routinierte Truppe (sogar Dirk Brockmann und Trainer Rolf Schünemann hatten das Trikot übergestreift) auf verlorenem Posten und lag nach Treffern von Ludewig (24.) und Cengiz Colak (25.) mit 0:2 zurück. Nach dem Wechsel ging dann ein kräftiger Ruck durch die Schumachers-Elf, und Köppchen (79.) und Hoppe (87.) konnten so im Endspurt wenigstens noch einen Zähler retten.

Tündern II – RW Hess. Oldendorf 0:3 (0:1). Der Titelkandidat aus Hessisch Oldendorf kam letztlich zu einem verdienten Erfolg. Daniel Schütten und Torjäger Yigit Arslan mit einem späten Doppelschlag sorgten für den zweiten Saisonsieg der Elf von Trainer Özcan.

SG Marienau/C. – Rohden 1:8 (0:3). Die Talfahrt der SG Marienau hält unvermindert an. Rohdens Trainer Thilo Klotz war zufrieden und freute sich vor allem über das muntere Torschießen, an dem sich Jan Lange (3), Tim Meyer (2), Raphael Pasternak, Nils Kreber und Daniel Pape beteiligten.

Eimbeckhausen –Lachem 2:0 (1:0). Gestützt auf einen starken Torhüter Alexander Stock und eine gute Taktik fuhr die SG verdient die Punkte ein. Spielertrainer Michael Wehmann (43.) und Torben Linde (88.) machten mit ihren Toren alles klar. Glimm und Hartmann hätten sogar noch für ein deutlicheres Ergebis sorgen können, vergaben aber.

5. Spieltag: Sonntag (15 Uhr), Salzhemmendorf – Wallensen, Grohnde – Königsförde, Emmerthal – Latferde, Rohden/Segelhorst – Afferde, RW Hess. Oldendorf – SG Marienau/Coppenbrügge, Hemeringen – Tündern II, Börry – Eimbeckhausen/Nettelrede.kf/ro

Weiter Spielten



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt