weather-image
Im „Osten nichts Neues“ – zwischen den Pfosten

Tegtmeyers Wahl-Triumph

Im Osten nichts Neues. Zumindest was den Platz zwischen den Pfosten angeht. Auch beim 3. AWesA Allstar-Game werden Robin Bartels (WTW Wallensen), der in der kommenden Saison das Trikot des FC Springe trägt, und Fabian Moniac (SSG Halvestorf) das Tor der Ost-Auswahl hüten. Vier Feldspieler knackten bei den Wahlen der Auswahl-Mannschaften auf AWesA.de die 30-Prozent-Hürde: Halvestorfs Josef Selensky und René Hau, Jannik Hilker (SG 74) und Linus Zorn (MTV Lauenstein) standen in der Gunst der AWesA-Leser ganz weit vorne. Sebastian Zschoch wird in der neuen Saison mit seinen Blau-Weißen aus Salzhemmendorf in der Kreisliga auf Torejagd gehen - und ist auch beim Saison-Highligt in Hastenbeck wieder mit von der Partie. Mit Udo Feuerhake ist auch ein Kicker aus der 3. Kreisklasse am Start. Mit dem TSV Brünnighausen feierte der Ex-Marienauer jüngst die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg. Erstmal stellen die TuSpo Bad Münder (Pierre von Hagen) und SG Flegessen (Maurice Wiewel) einen Akteur für die Auswahl des Ostens Hameln-Pyrmonts. Die AWesA-Leser haben eine ebenso starke West-Auswahl geformt. Im Tor: Stefan Schmidt. Pyrmonts Schlussmann bekam die meisten Stimmen aller Torhüter, wurde von insgesamt 12,7 Prozent aller Teilnehmer gewählt. Bis zur Ziellinie dramatisch war das Rennen um den zweiten Platz zwischen den Pfosten, das Bastian Kuska (VfB Hemeringen) mit wenigen Stimmen Vorsprung vor Sebastian Kelle (HSC BW Tündern) für sich entschied. Auch im Feld können die Auswahltrainer Rolf Schünemann und Dirk Brockmann auf hochkarätige Kräfte zurückgreifen. Tünderns Torjäger Robin Tegtmeyer wurde von fast der Hälfte der AWesA-Leser gewählt. Ohnehin standen die „Schwalben“-Kicker hoch im Kurs. In der Endabrechnung bekam Robin Hau wenige Stimmen mehr als sein Kapitän Tim Piontek - und ist somit dabei. Bezirksliga-Meister SpVgg. Bad Pyrmont stellt neben Keeper Schmidt mit Christopher Loges und Gerrit Pape zwei Feldspieler - und damit als einziger Verein drei Auswahl-Akteure. Mit zwei Kickern ist auch Kreisliga-Champion MTSV Aerzen vertreten, aus dessen Reihen Patrick Hoppe und Marcel Spatz nominiert waren. „Es waren nur dann zwei Feldspieler pro Verein möglich, wenn es die beiden unter die ersten Zehn geschafft haben“, so Matthias Koch (AWesA).

veröffentlicht am 26.06.2013 um 00:01 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_6397838_sp667_0806.jpg
270_008_6397843_sp668_0806.jpg
  • Im vergangenen Jahr lieferten sich Halvestorfs Mittelfeld-Motor Matthias Günzel, der aufgrund eines Kreuzbandrisses diesmal nicht dabei sein kann, und Tünderns Torjäger Robin Tegtmeyer einige packende Zweikämpfe.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt