weather-image
20°

Tegtmeyer schießt HSC auf Platz eins

Fußball (kf). Für den HSC BW Tündern lohnte sich auch die Fahrt zum SV Gehrden. Denn mit einem 2:1 (2:0)-Sieg gelang die Rückkehr an die Tabellenspitze. Den Erfolg machte Robin Tegtmeyer bereits in der ersten Halbzeit mit einem Doppelschlag in der 35. und 39. Minute perfekt. Gehrden konnte sich nach dem Seitenwechsel nur über den Anschlusstreffer von Albrecht (55.) freuen. Die ersten Möglichkeiten erspielten sich zwar die Gastgeber, doch HSC-Torhüter Bastian Kuska reagierte dreimal glänzend. Ihre Überlegenheit spielten die Tünderaner dennoch schon vor der Pause aus. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verpasste Vladimir Bozok sogar das dritte Tor. Einen weiteren Hochkaräter ließ Tim Piontek ungenutzt. Eine Minute nach Wiederanpfiff wurde er im Strafraum gefoult. Doch mit dem fälligen Strafstoß scheiterte Tünderns Kapitän am gegnerischen Torhüter. Trainer Siegfried Motzner trat dennoch zufrieden die Rückfahrt an: „Mit diesem Sieg sind wir voll im Soll.“

veröffentlicht am 24.10.2010 um 19:56 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

Tündern: Kuska – Köhler, Hackl (57. Liebegott), Schulz, Gurgel – Engel (65. Runne), Stapel, Junker, Piontek, Bozok – Tegtmeyer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?