weather-image
×

Tegtmeyer meldet sich zurück

Hameln.„Barsinghausen hat eine junge, lauf- und kampfstarke Mannschaft, die uns alles abverlangen wird. Darüber hinaus verfügen sie einige sehr gute Einzelspieler, die uns das Leben schwer machen könnten“, warnt Hamelns Co-Trainer Dirk Schumachers vor dem Fußball-Landesligaspiel gegen den TSV Barsinghausen (So., 15 Uhr).

veröffentlicht am 23.10.2015 um 14:22 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

„Wenn wir den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht verlieren wollen, müssen wir punkten“, so Schumachers weiter. Personell sieht es allerdings nicht so gut aus: Zwar ist Torjäger Robin Tegtmeyer (Foto: mo) aus dem Urlaub zurück, aber Egzon Musliji ist aufgrund eines Trauerfalls immer noch bei seiner Familie im Kosovo. Auch Sönke Wyrwoll droht mit einer Entzündung im Knöchel auszufallen und Yves Hackl ist nach seinem Bänderriss zwar wieder im Lauftraining, ist aber noch nicht fit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige