weather-image
21°
×

TBH-Cup: Halvestorf startet furios

HAMELN. Die SSG Halvestorf, der FC Springe und der TSV Barsinghausen haben beim Hilligsfelder TBH-Cup in der Gruppe A die ersten drei Zwischenrunden-Tickets gelöst.

veröffentlicht am 14.12.2018 um 22:12 Uhr

aro

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Fünf Spiele, fünf Siege: Beim Hilligsfelder TBH-Cup startete Bezirksligist SSG Halvestorf in der Vorrundengruppe A furios und löste mit 15 Punkten souverän das Ticket für die Zwischenrunde am Sonntag (ab 11.30 Uhr, Hohes Feld). Nach schwachem Start kam auch der TSV Barsinghausen mit 8 Punkten weiter, überzeugen konnte der sonst so starke Bezirksliga-Tabellenführer diesmal aber nicht. Mit zwei Siegen, zwei Remis und einer Niederlage konnte der Titelfavorit die Erwartungen am ersten Turniertag noch nicht erfüllen. Spannend war der Kampf um das letzte Zwischenrunden-Ticket. Hier fiel die Entscheidung erst im letzten Spiel des Tages, das der FC Springe knapp mit 3:2 gegen die TSG Emmerthal gewann. Springe kam durch den Sieg mit 10 Punkten als Gruppenzweiter weiter, Emmerthal (6 Punkte) wurde Vierter und schied aus. Auch für den TSV Bisperode (4 Punkte) und die Reserve des TB Hilligsfeld war das Turnier bereits nach der Vorrunde beendet. Samstag geht der TBH-Cup ab 12 Uhr weiter. Live-Ergebnisse und Blitz-Tabellen gibt es auf dewezet.dearo



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige