weather-image
27°
Fußball: Auf Niedersachsen-Ebene gegen Oberligist Hagen/Uthlede

SV Lachem will ran an die Pokal-Torte

LACHEM. Der Bezirkskuchen ist längst gegessen, nun lockt die Pokal-Torte auf Landesebene. Mit einem Heimspiel am Sonntag um 15 Uhr gegen Oberliga-Aufsteiger FC Hagen/Uthlede. Es ist angerichtet beim SV Lachem-Haverbeck und der nötige Hunger scheint auch zu stimmen.

veröffentlicht am 03.08.2018 um 13:48 Uhr
aktualisiert am 03.08.2018 um 16:30 Uhr

Darf der SV Lachem wieder jubeln? nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Also ran an die Sahne. Einfach zugreifen und ein dickes Stück vom süßen Glück abschneiden. Im niedersächsischen Amateur-Wettbewerb erwartet der Cupsieger aus dem Bezirk Hannover am Sonntag im Achtelfinale den Oberligisten FC Hagen/Uthlede und fügt seiner mittlerweile glänzenden Vereinshistorie damit ein weiteres Highlight hinzu. Und gelingt der Sprung ins Viertelfinale, wird das kleine „gallische“ Dorf wieder komplett kopfstehen. „Wir wollen so weit kommen, wie möglich. Wille und Ehrgeiz sind da“, macht Trainer Tarik Önelcin aus der vorhandenen Euphorie in seinen Reihen keinen Hehl. Ob er allerdings schon den lange verletzten Spielmacher Egcon Musliji aufbieten kann, steht noch in den Pokalsternen. Mit von der Partie sind dafür aber alle Neuzugänge. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare