weather-image
15°

Fußball: Bad Pyrmont verschafft sich mit zwei Heimsiegen reichlich Luft im Abstiegskampf

Super-Ostern: Sechs Punkte im Nest

BAD PYRMONT. Fröhliche Ostern an der Südstraße! Zwei Siege, sechs Punkte – Fußball-Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont bescherte sich mit einer Super-Bilanz. Nach dem 2:1-Auftakterfolg gegen den SV Ramlingen-Ehlershausen ließen die Schützlinge von Trainer David Odonkor zwei Tage später gegen den Rangvierten SV BE Steimbke ein 2:0 (0:0) folgen.

veröffentlicht am 02.04.2018 um 19:06 Uhr

Jubel-Duo. Steffen Lesemann traf gegen Ramlingen und Alexander Baal gegen Steimbke. Foto: nls.
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gegen die Topteams aus der oberen Tabellenregion scheinen sich die Pyrmonter deutlich wohler zu fühlen, als gegen die Konkurrenz aus dem Tabellenkeller.

Im Auftaktspiel gegen Ramlingen war die Spielvereinigung in Halbzeit eins zwar noch nicht so richtig bei der Sache. Doch Odonkors Ansprache zündete. „Da haben wir gezeigt, wer Herr an der Südstraße ist“, gab der verletzte Abwehrchef Gerrit Pape zu verstehen. Die Kurstädter dominierten und zeigten deutlich mehr Biss als die von Kurt Becker trainierten Gäste.

Und genau da setzten die Pyrmonter auch in der zweiten Heimpartie gegen Steimbke an. Gegen die Kicker aus dem Erdöl-Dorf, die eine Stunde lang Siegchancen geltend machten, lief es vor allem in der zweiten Halbzeit wie geschmiert. Dank Antreiber Alexander Baal, der schon nach einer halben Stunde eien Riesenchance zur Führung auf dem Fuß hatte. Abgehakt, denn nach dem Seitenwechsel schlug er zu und legte den Gästen gleich beide Eier ins Netz. Erst mit einem sehenswerten Schuss aus spitzem Winkel, dann mit einem Hammer aus 18 Metern in den Knick. Da konnte Odonkor endlich mal wieder strahlen: „Das hat Alex ganz souverän gemacht. Und seine beiden Tore haben die Mannschaft auch noch einmal beflügelt.“ Ganz wichtig, denn der zweite Auftritt innerhalb von nur zwei Tagen – und das auf dem tiefen Geläuf an der Südstraße – hatte bei seinen Spielern für richtig schwere Beine gesorgt. „Gerade deshalb muss ich den Jungs einfach meinen Glückwunsch aussprechen“, lobte der Coach. „Das war vor allem kämpferisch eine Klasseleistung. Aber es ändert nichts an der Tatsache, dass für uns trotz der sechs Punkte weiterhin jedes Spiel ein Endspiel sein wird.“

Information

SpVgg. Bad Pyrmont – SV Ramlingen-Ehlershausen 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Kyril Weber (43.), 1:1 Benedikt Hagemann (66.), 2:1 Steffen Lesemann (77.)

Bad Pyrmont: Schmidt – Stuckenberg, Fleischmann, Funk (42. Lesemann), Vespermann (75. Kayrak), Balov, Baal, Hagemann, Meyer, Alassane (90. Müller), Ackert

SpVgg. Bad Pyrmont – SV BE Steimbke 2:0 (0:0 ). Tore: 1:0 Alexander Baal (62.), 2:0 Alexander Baal (78.)
Bad Pyrmont: Schmidt – Stuckenberg, Fleischmann, Funk (60. Vespermann), Balov, Baal, Hagemann, Meyer, Ackert (84. Müller), Kayrak (55. Lesemann), Alassane
Nächstes Spiel: OSV Hannover – Bad Pyrmont (So., 15 Uhr)



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?