weather-image
×

Supercup-Liveticker: SG 74 gewinnt Supercup!

Fußball (aro). Was für ein Krimi: SG 74 gewinnt 7:6 im Neunmeterschießen.

veröffentlicht am 26.01.2013 um 11:30 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:21 Uhr

 +++ Die Siegerehrung ist vorbei. Musliji (SG 74) ist bester Spieler, Günzel (SSG) mit acht Toren bester Torschütze und Kelle (Tündern) bester Keeper. So das war`s aus der Rattenfängerhalle. Fazit: Es war ein tolles Turnier. 

 

+++ 7:6 für SG 74, Günzel verschießt.

 

+++ Finale! SG 74 gegen Halvestorf: Jetzt geht es los! Licht aus, Spot an! Noch 7 Minuten - 0:0. Zeitstrafe Musliji. 1:0 Dragusha. 1:1 Günzel. Neunmeterschießen! 

 

+++ Spiel um Platz 3: Tündern gegen Bisperode: 1:0 Legien. 1:1 Denker. 1:2 Fecho. 2:2 Piontek. 2:3 Krikonenko - Torwarttor. 2:4 Jaber. 3:4 Piontek per Strafstoß. 3:5 Ivicic. 3:6 Kaminski. Der Drops ist gelutscht. 

 

+++ Halbfinale: SG 74 gegen Bisperode: 1:0 Dragusha. 1:1 Ivicic. Die Halle tobt! 2:1 Musliji. 3:1 Dragusha. 4:1 Musliji. 5:1 Kießig. 6:1 Balk. 6:2 Stenke. Endstand: 6:2.

 

+++ Halbfinale: Halvestorf führt 4:0 durch Fabrizius, Günzel und Selensky (2). 4:1 Kramer. 4:2 Piontek. 5:2 Günzel. 6:2 Vorrat. Endergebnis: 6:2.

 

+++ Das Halbfinale ist komplett: Tündern trifft auf Halvestorf, die SG 74 auf Bisperode. Es folgt eine kurze Pause. Um 16.53 Uhr geht es weiterr. 

 

+++ Königsförde - Bisperode: 0:1 Krikunenko - mit etwas Glück. Aber egal. 0:2! Torschütze unbekannt. Ein Zuschauer stand direkt vor meiner Nase. Sorry. 0:3 Fecho macht Gruppensieg perfekt.

 

+++ Tündern - Emmerthal: Tündern winkt beim Sieg das Halbfinale. 1:0 Kramer. 2:0 Wulfkuhle. 3:0 Stapel macht alles klar: Tündern im Halbfinale. 4:0 Legien. Endstand: 4:0.

 

+++ Wallensen - Aerzen: Hier geht es um nix mehr. Beide Teams haben keine Halbfinalchancen mehr. 4:1 für Wallensen. Sorry, bei den Torschützen hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen.  4:2 Deppmeyer. Strafstoß: 5:2 Grothe. Endstand: 5:2.

 

+++ Pyrmont - SG 74: Wer schießt das erste Tor? Bisher kaum Chancen. Remis könnte für Pyrmont zu wenig sein. 1:0 Nehrig!!! Dragusha regt sich auf - sein Tor zählt nicht. Endstand: 1:0

 

+++ Halvestorf - Königsförde: 1:0 Hau, 2:0 Grünzel Das Halbfinale winkt. 3:0 Maaß. 3:1 Dobischa. 4:1 Maaß. Halvestorf ist weiter.  Endstand: 4:1

 

+++ Grohnde - Tündern: 0:1 Wulfhuhle, 0:2 Tegtmeyer. 0:3 Stapel. 0:4 Tegtmeyer: Traumtor! Tündern auf Halbfinalkurs.  Endstand: 0:4

 

+++ Bisperode - WTW: 1:0 Fecho trifft für den TSV. 2:0 Stenke per Strafstoß. 3:0 Weiner trifft. TSV-Fans singen: "Ihr könnt nach Hause fahren." Was ist mit Wallensen los? Das Ostkreisderby ist bisher total einseitig. Zeitstrafe für WTW: Knecht muss raus. 3:1 Giger, 4:1 Denker. Endstand: 4:1.

 

+++ Emmerthal - Pyrmont: 0:1 Matwijow, 1:1 Rath, 1:2 Nehrig. Und Diener trifft: 1:3 für Pyrmont. 1:4 Nehrig macht den Sack zu. Endstand: 1:4

 

+++ Aerzen - Halvestorf: 0:1 Günzel trifft in der 1. Minute. 0:2 Selensky. 0:3 Vorrat. Strafstoß: 1:3 di Sapia. 2:3 Hoppe macht es noch einmal spannend. Zeitstrafe für Günzel. 3:3 Bernhardt. Ausgleich! 3:4: Günzel. Was für ein Hammer! Endstand: 3:4

 

+++ Grohnde - SG 74: 1:0 Schneider, 1:1 Kießig. Das ging fix. 1:2 Balk, 1:3 Dragusha, 2:3 Opitz. Das geht ja gut los. 1:4 Dragusha - sein zweiter Treffer. 2:5 Musliji. SG 74 im Halbfinale. Endstand:2:5

 

+++ Aerzen hat noch einen Ass im Ärmel. Torjäger Benno Reuke ist heute dabei. Bei WTW sind Edeler und Gröhlich neu im Team.

 

+++ Die Spieler sind schon auf dem Parkett und machen sich warm. Der Countdown läuft. Um 14 Uhr ist Spielbeginn. Wer kommt ins Halbfinale, wer scheidet aus? 

 

+++ Hallo zusammen. Heute ist beim 6. Dewezet-Supercup der Tag der Entscheidung. Die Tageskasse ist ab 13 Uhr geöffnet. Spielbeginn ist heute um 14 Uhr. Für Spannung ist gesorgt, denn in beiden Vorrundengruppen hat noch kein Team das Halbfinalticket sicher. Gute Chancen haben die SG 74 und der TSV Bisperode, die in ihren Vorrundengruppen gestern mit zwei Siegen starteten. In der Gruppe A durfen sich Tündern, Pyrmont und Emmerthal mit je drei Punkten noch Hoffnung machen. Gleiches gilt für Halvestorf, Wallensen und Aerzen (je drei Punkte) in der Gruppe B. Für Spannung ist gesorgt...    

 

+++ Der erste Supercup-Tag ist vorbei. Über 700 Fußball-Fans pilgerten in die Rattenfängerhalle. Für die Sensation des Tages sorgte der TSV Bisperode, der Titelverteidiger SSG Halvestorf 3:2 schlug - und in der Gruppe B klar auf Halbfinalkurs ist. Gleiches gilt für die SG 74 in der Gruppe A. So das war´s. Bis morgen...

 

+++ Wallensen gegen Königsförde: 5:0 für WTW. 

 

+++ Tündern gegen Pyrmont; 1:0 Hau, 2:0 Legien: Doppelpack für Tündern. 3:0 Legien. Endergebnis: 3:0.

 

+++ Bisperode gegen Halvestorf: Jetzt ist Stimmung in der Bude! 1:0 für Bisperode: Stenke! Bisperoder Fans singen: "Hier regiert der TSV!" Zeitstrafe für SSG-Kapitän Selensky nach Foul an Krikunenko. 2:0 durch Fecho. Eine Sensation liegt in der Luft. Strafstoß für Halvestorf: Krikonenko hält - Günzel trifft im Nachschuss. Nur noch 2:1. Und noch ein Strafstoß: Günzel gleicht zum 2:2 aus. Was für ein Spiel!!! TSV-Fans singen: "Ohne Schiri habt ihr keine Chance!" 3:2: Kopfball Denker, Tor! Endergebnis: 3:2. 

 

+++ Emmerthal gegen Grohnde: Altuntas trifft: 1:0 für TSG. 2:0 durch Dohme. Wieder Dohme - 3:0. Altuntas trifft zum 4:0. 5:0 Altuntas. Das war´s. Endergebnis: 5:0. Sorry, 4:0. Der fünfte Treffer fiel erst nach dem Schlusspfiff.

 

+++ Königsförde gegen Aerzen: 0:1 durch Pieper. Hoppe macht das 0:2. Und wieder Pieper - 0:3. 1:3 Köppchen. Nur noch 2:3 - Hoppe trifft. Endergebnis: 2:3.

 

+++ Tündern gegen SG74: Das Favoritenduell! 0:2: Musliji-Doppelpack für SG 74. 0:3 - Musliji macht Sack zu. Endergebnis: 0:3.

 

+++ Halvestorf gegen WTW: 1:0 für die SSG - Fabrizius trifft. 2:0 - Fabrizius-Doppelpack! Nur noch 2:1 - Tor von Dörries. Sorry, WTW-Torschütze war Grote. 3:1 durch Möller. Das war die Vorentscheidung. Endergebnis: 3:1.

 

+++ Grohnde gegen Pyrmont: Das ging fix! 0:1 durch Matwijow. 0:2 durch Pape. 1:2! Anschlusstreffer von Tomkowiak. Gasde trifft für Pyrmont - 1:3. Strafstoß: 1:4 durch Diener.

 

+++ Bisperode gegen Aerzen: Jaber trifft - 1:0 für Bisperode. Doppelschlag: 2:0 durch Fecho. 3:0 durch Kaminski. Bisperode legt los wie die Feuerwehr. TSV-Keeper Krikunenko hält Strafstß! 3:1-Anschlusstreffer durch Specht. Endergebnis: 3:1.

 

+++ SG 74 gegen Emmerthal: Emmerthals Capobianco verscheßt Strafstoß - Grincenko hält. Das geht ja gut los. Tor: 1:0 Abou-Moulig. Zeitstrafe für Emmerthals Rath. SG 74 tut sich schwer - gewinnt aber 1:0. Endergebnis: 1:0.

 

+++ SG 74 ohne Hilker, Schumachers und Deck - gleich geht es los.

 

+++ Die Online-Umfrage läuft noch wenige Minuten. Die SG74 und Titelverteidiger Halvestorf sind mit je 23 Prozent die Topfavoriten.

 

+++ Das Hallenparkett füllt sich: Auch die Aerzener und die SG74 machen sich warm.

 

+++ Nur noch 45 Minuten...

 

+++ Die Bisperoder kicken schon auf dem Parkett. Die Jungs sind heiß...

 

+++ So langsam trudeln die ersten Teams ein. Emmerthal und die SG74 sind schon da. Beide Mannschaften eröffnen um 18 Uhr den 6. Dewezet-Supercup.

 

+++ Herzlich willkommen beim 6. Dewezet-Supercup. So langsam steigt in der Rattenfängerhalle das Fußball-Fieber. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Um 18 Uhr geht´s endlich los. Um Euch die Wartezeit etwas zu verkürzen, stellen wir auf der Sportseite von dewezet.de alle zehn teilnehmenden Teams vor. Viel Spaß beim Lesen...  

 

+++ Es ist soweit: In der Hamelner Rattenfängerhalle kämpfen heute, Freitag,  ab 18 Uhr die 10 besten Teams der Hallenfußball-Saison um den 6. Dewezet-Supercup. Topfavorit ist neben Titelverteidiger SSG Halvestorf, der das Top-10-Turnier zuletzt zweimal in Folge gewinnen konnte, die SG Hameln 74, die mit drei Turniersiegen und zwei weiteren Endspielteilnahmen das erfolgreichste Team der Supercup-Qualifikation war.

 

In der Gruppe A tummeln sich mit Landesligist Tündern und den beiden Bezirksligisten SG 74 und Bad Pyrmont gleich drei Topteams. Die Kreisligisten Emmerthal und Grohnde komplettieren diese "Hammergruppe".

 

Titelverteidiger Halvestorf ist als einziger Bezirksligist der Favorit in der Gruppe B, in der sich auch die Kreisligisten Aerzen, Bisperode und Wallensen Chancen aufs Halbfinale ausrechnen. Nicht unterschätzen sollte man den SSV Königsförde, der als einziger Kreisklassenklub zwar Außenseiter ist. Aber das Team von Hendrik Funke ist immer für eine Überraschung gut.  

 

Freitag, 18 Uhr: SG Hameln 74 : TSG Emmerthal (Gruppe A)

18:17 MTSV Aerzen : TSV Bisperode (Gruppe B)

18:34 TSV Grohnde : SpVgg. Bad Pyrmont (Gruppe A)

18:51 SSG Halvestorf : WTW Wallensen (Gruppe B)

19:08 HSC BW Tündern : SG Hameln 74 (Gruppe A)

19:25 SSV Königsförde : MTSV Aerzen (Gruppe B)

19:42 TSG Emmerthal : TSV Grohnde (Gruppe A)

19:59 TSV Bisperode : SSG Halvestorf (Gruppe B)

20:16 SpVgg. Bad Pyrmont : HSC BW Tündern (Gruppe A)

20:33 WTW Wallensen : SSV Königsförde (Gruppe B)

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt