weather-image
×

Supercup-Liveticker: Alle Spiele - alle Tore

Hameln. Dewezet Supercup: Nervenkitzel pur! Göttingen besiegt Eintracht Hameln im Finale mit 5:4 nach Neunmeterschießen! 

veröffentlicht am 26.01.2014 um 09:06 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

+++ 16.56 +++ Das war's mit dem Supercup 2014. Drei spannende Turniertage liegen hinter uns. Wir freuen uns auf das nächste Jahr. Grüße aus der Rattenfänger-Halle!

 

+++ 16.55 +++ Jetzt folgt die Siegerehrung. Beste Spielerin wird Katja Selchow (Deckbergen). Es gibt zwei Torschützenköniginnen: Nicole Glowatzki (Limmer) und Hatixhe Beciri (Deckbergen) mit jeweils fünf Treffern. Beste Torhüterin ist Sarah Klützing (Eintracht Hameln). 

 

+++ 16.28 +++ Finale zwischen Hameln und Göttingen: Janssen bringt Hameln mit 1:0 in Führung! Diekgerdes mit dem 1:1-Ausgleich! Wird auch das Finale erst im Neunmeterschießen entschieden? Becker mit dem 1:2 für Göttingen! Janssen mit dem Ausgleich. Noch wenige Sekunden. Es geht ins Neunmeterschießen. Gaulke legt für Hameln vor. Woltemate trifft. Sieverding verschießt. Volkmar verwandelt. Bothe trifft. Jansen verwandelt! Göttingen gewinnt mit 4:5 im Neunmeterschießen!

 

+++ 16.17 +++ Neunmeterschießen/Platz drei: Limmer gegen Deckbergen 2:1

 

+++ 16.14 +++ Neunmeterschießen/Platz fünf: Hastenbeck gegen Holzhausen 2:3

 

+++ 16.08 +++ Neunmeterschießen/Platz sieben: Wunstorf gegen Diedersen 4:5

 

+++ 16.05 +++ Neunmeterschießen/Platz neun: Wülfel gegen Tündern 2:1

 

+++ 15.45 +++ Zweites Halbfinale zwischen Deckbergen und Göttingen: 1:0 Beciri. Danziger erhöht auf 2:0. Diekgerdes verkürzt auf 2:1. Geht da noch was? Strafstoß für Göttingen in letzter Sekunde! Volkmar verwandelt. Auch das zweite Halbfinale wird vom Punkt entschieden. Selchow verschießt. Woltemate trifft. Danziger trifft. Volkmar verwandelt. Beciri verschießt. Göttingen gewinnt 3:4 und steht im Finale! 

 

+++ 15.23 +++ Erstes Halbfinale zwischen Limmer und Hameln: 1:0 durch Seeger. 2:0 Hölzer. Zieht der Titelverteidiger souverän ins Finale ein? Gaulke macht es wieder spannend - 2:1. Ausgleich in letzter Sekunde! Rabe bringt Hameln ins Neunmeterschießen. Seeger verschießt. Bothe versenkt den entscheidenden Strafstoß. Hameln gewinnt mit 4:5 im Neunmeterschießen!

 

+++ 15.20 +++ Die Halbfinals sind perfekt: Eintracht Hameln gegen Limmer und Göttingen gegen Deckbergen. Neunmeterschießen um Platz 9: Tündern - Wülfel, Platz 7: Diedersen - Wunstorf, Platz 5: Hastenbeck - Holzhausen.

 

+++ 14.37 +++ Gruppe B: Eintracht Hameln gewinnt 1:0 gegen Tündern, aber reicht das fürs Halbfinale? Ja! Inter Holzhausen verliert in letzter Sekunde 2:3 gegen Göttingen - trotz 2:0-Führung. Das war Pech.

 

+++ 13.58 +++ Gruppe A: Deckbergen besiegt Wunstorf mit 3:0 und steht im Semi-Finale. Hastenbeck scheidet somit aus. 5:1 gegen Wülfel: Limmer stürmt ins Halbfinale.

 

+++ 13.32 +++ Gruppe B: Die Schwalben kommen nicht ins Fliegen. 1:3 gegen Göttingen. Die nächste Niederlage für Tündern. Holzhausen gewinnt 2:1 gegen Diedersen und kann aus eigener Kraft noch ins Halbfinale einziehen. Diedersen ist raus. 

 

+++ 13.19 +++ Gruppe A: Titelverteidiger und Topfavorit TSV Limmer ist auf Halbfinalkurs. Das 3:1 gegen Wunstorf war der dritte Sieg im dritten Spiel. Hastenbeck gewinnt 1:0 gegen Wülfel und ist auf Schützenhilfe von Wunstorf angewiesen, um noch ins Halbfinale einziehen zu können. 

 

+++ 12.53 +++ Gruppe B: Die nächsten Derbys: Tündern weiter sieglos. 0:1 gegen Inter Holzhausen. 0:0 zwischen Eintracht und Diedersen. Das Ergebnis hilft keinem Team weiter. 

 

+++ 12.27 +++ Gruppe A: Langweilige Nullnummer: Wülfel gegen Wunstorf endet torlos. 1:1 zwischen Hastenbeck und Deckbergen. 

 

+++ 12.01 +++ Gruppe B: Das nächste Derby: Tündern gegen Diedersen. Endstand: 0:3. Erster Sieg für Diedersen. Direkt im Anschluss musste sich Eintracht Hameln den Oberliga-Frauen von RW Göttingen mit 0:3 geschlagen geben. 

 

+++ 11.35 +++ Gruppe A: Erster Sieg für Hastenbeck: 2:1 gegen Wunstorf. Nach 0:1-Rückstand: Limmer mit 4:1-Sieg gegen Deckbergen Tabellenführer.

 

+++ 11.09 +++ Für den SC Diedersen geht die Vorrunde in der Gruppe B mit einer 0:3-Niederlage gegen RW Göttingen los. Der Oberligist war erwartungsgemäß eine Nummer zu groß. Das Kreisderby zwischen Eintracht Hameln und Inter Holzhausen 1:0: Sarah Fengler trifft 26 Sekunden vor Schluss. Ein Traumtor! 

 

+++ 10.43 +++ Die ersten beiden Partien in der Gruppe A sind gespielt: Titelverteidiger TSV Limmer startet mit einem 3:2 gegen den SV Hastenbeck. Und der VfL Wülfel verliert 0:4 gegen den SC Deckbergen. 

 

+++ Sonntag, 10.30 Uhr --- Guten Morgen. Wintereinbruch in Hameln. Trotz Eis und Schnee sind alle Teams in der "warmen" Rattenfänger-Halle angekommen, so dass das Turnier pünktlich starten kann. Die Ergebnisse gibt es live auf www.dewezet-supercup.de

 

+++ 21.24 +++ Das war der Supercup 2014 für die Herrenteams! Morgen geht es ab 10.30 Uhr weiter mit dem Supercup der Damen. Wir melden uns morgen pünktlich zurück, Grüße aus der Rattenfänger-Halle! 

 

+++ 21.14 +++ Der Sieger steht fest! Faire Shakehands zwischen den beiden Finalisten. Jetzt folgt die Siegerehrung! Aleksandar Lukic wird als bester Schiedsrichter ausgezeichnet. Niels Conrad (TSG Emmerthal) wird bester Torwart. Eduard Mittelstädt (SG 74) ist bester Spieler. Es gibt gleich drei Torschützenkönige: Eduard Mittelstädt, Ugur Aydin (Tündern) und Manuel Capobianco (Halvestorf) mit jeweils fünf Treffern. 

 

+++ 20.50 +++ Jetzt geht's los! Endspiel im Supercup zwischen Pyrmont und SG 74. Erstes Abtasten beider Teams. Hagemann und Skorski scheitern an Hamelns Grincenko. Muslijis Schuss geht knapp vorbei. Tor! Hilker mit dem Führungstor für SG 74. Mittelstädt erhöht auf 0:2! Selensky scheitert an Schmidt. Denker verzieht denkbar knapp. Gutaj trifft den Pfosten. Zeitstrafe für Pyrmonts Kryker. Pyrmont muss in Unterzahl jetzt viel riskieren. Musliji mit der Vorentscheidung. 0:3! Das war's! SG 74 ist Supercup-Sieger! 

 

+++ 20.48 +++ Die Stimmung in der Rattenfänger-Halle erreicht vor dem Duell der Giganten den Siedepunkt! Wer darf sich in diesem Jahr Supercup-Sieger nennen? Gleich wissen wir mehr!  

 

+++ 20.44 +++ Es ist das Duell der beiden Topfavoriten im Finale. Vorjahressieger SG 74 trifft auf Bad Pyrmont. Die Kurstädter holten in der Hallensaison schon drei Titel! 

 

+++ 20.43 +++ Der Showdown beginnt. Vor dem Finale zwischen Bad Pyrmont und SG 74 werden die Spieler beider Teams vorgestellt. Gleich geht's los!  

 

+++ 20.18 +++ Spiel um Platz drei zwischen Halvestorf und Emmerthal: Emmerthal geht in Führung! Mohamed mit dem 0:1. 0:2 Jermakowicz! Holt sich der Kreisligist Bronze? Bleil verkürzt auf 1:2. TSG-Keeper Conrad mit starker Rettungstat. Magaschütz zum 1:3. Strafstoß Halvestorf und Zeitstrafe für Keeper Conrad. Ersatztorwart Schröder pariert. Schmidt mit dem 2:3 für Halvestorf. Fabrizius zum 3:3-Ausgleich. Kurios: Altuntas wird angeschossen und "erzielt" das 3:4. Last Minute: Maass sorgt für den Ausgleich! Die Entscheidung fällt im Neunmeterschießen. Beims scheitert an Halvestorfs Moniac! Vorrat verwandelt sicher - 5:4. Altuntas legt für Emmerthal nach. Capobianco für Halvestorf. Moniac pariert den Schuss von Magaschütz! Halvestorf siegt mit 6:5 und ist Dritter! 

 

+++ 19.50 +++ Zweites Halbfinale zwischen Emmerthal und SG 74: Gesucht wird Pyrmonts Finalgegner. Selensky mit dem 0:1! Noch ist nichts entschieden. 0:2 Mittelstädt. Der Titelverteidiger auf Finalkurs. 1:2  Jermakowicz - es bleibt spannend. 1:3 für SG 74: Musliji. 1:4 Selensky. 

 

+++ 19.32 Uhr +++ Erstes Halbfinale zwischen Halvestorf und Bad Pyrmont: Halvestorfs Keeper Moniac pariert einen Schuss von Hagemann. Capobiancos Schuss geht nur knapp am Pyrmonter Kasten vorbei. Schöne Kombination: Luggeri muss nur noch einschieben. 0:1! Nehrig erhöht im Nachschuss auf 0:2! Pyrmonts Schmidt mit einer klasse Parade! Nehrig vergibt frei vor dem Tor. Capobianco trifft die Latte. Ende! Pyrmont im Finale!

 

+++ 19.25 +++ Show-Einlage von Miriam Willems und Sebastian Heller. Die Fußball-Artisten zeigen wie schon vorhin beim Junioren-Supercup Ballgefühl. Eindrucksvolle Darbietung! 

 

+++ 19.03 +++ Aerzen - Germania Hagen: 1:0 di Sapia. Beide Teams haben keine Chance mehr aufs Weiterkommen. Diener gleicht für Hagen per Strafstoß aus. Lippert mit dem 1:2. Und Strobl legt noch einen drauf - 1:3. Schluss, Aus. Das war die letzte Partie der Vorrunde. Um 19.30 Uhr geht es weiter mit den Halbfinals! 

 

+++ 19.00 +++ Das war spannend: In der Gruppe A haben Halvestorf, Emmerthal und Tündern jeweils neun Punkte. Aufgrund des besseren Torverhältnisses ist Halvestorf Erster. Emmerthal ist Zweiter, weil der direkte Vergleich gegen Tündern gewonnen wurde. Beide Teams haben 11:5 Tore. 

 

+++ 18.46 +++ Halvestorf - Emmerthal: Halvestorf braucht zwingend einen Sieg, um noch ins Halbfinale einziehen zu können. Beims mit dem 0:1. Zerstört Emmerthal Halvestorfs Halbfinal-Träume? Capobianco bringt die Hoffnung mit dem 1:1 zurück. Tor! Wieder Capobianco. Halvestorf dreht das Spiel. Bleil klärt einen Emmerthaler Schuss auf der Linie! König gleicht für Emmerthal aus! Die Halle bebt! Maass rettet Halvestorf mit seinem Last-Minute-Tor den Einzug ins Halbfinale!

 

+++ 18.29 +++ Pyrmont - SG 74: Beide Teams werden den Sprung ins Halbfinale schaffen. SG 74 ist sicher dabei und wohl auch Pyrmont. 1:0 Hagemann, 1:1 Mittelstedt. Das Remis würde Pyrmont reichen.  Endstand: 1:1. Beide im Halbfinale!

 

+++ 18.12 +++ Klein Berkel - Tündern: 0:1 Aydin, 0:2 Kramer: Tündern wird seiner Favoritenrolle gerecht. Aber reichts fürs Halbfinale? 0:3 - Traumtor von "Torwart" Aydin. Tündern klettert in der Blitztabelle auf Platz 2. Aber das Spiel ist noch nicht zu Ende. 1:3 Quast - ein Lebenszeichen von Klein Berkel. 1:4: Strafstoßtor von Aydin. Und noch ein Strafstoß: 1:5. Und wieder Aydin. Das wars.

 

+++ 17.55 +++ Wallensen - Aerzen: Safwan mit dem 0:1. Giger mit dem 1:1 für Wallensen. Bei einem Sieg hätte Wallensen noch theoretische Chancen aufs Weiterkommen. Dann wären sie punktgleich mit dem Zweiten Bad Pyrmont. Giger bringt die Hoffnung zurück - 1:2. 1:3 durch Wilkening. Das war's, das Weiterkommen ist für Wallensen noch möglich. 

 

+++ 17.38 +++ Lachem - Halvestorf: Wichtiges Spiel für Halvestorf: Ohne Sieg sinken die Halbfinalchancen. 0:1 Bleil. Capobianco mit einem Fernschuss zum 0:2. Nächster SSG-Treffer per Distanzschuss. Vorrat trifft. 0:4 Capobianco. Halvestorf setzt auf das Torverhältnis und wechselt Fabrizius für Keeper Moniac ein. 0:5 Bleil - der letzte Treffer.   

 

+++ 17.21 +++ Hagen - SG 74: 0:1 Mittelstädt. Tegtmeyer mit dem 0:2. Anschlusstreffer von Hagens Barnert im Gegenzug. Zeitstrafe für Hilker (SG 74) - nutzt Hagen die Überzahl-Situation? Die Antwort kommt von Diener mit dem 2:2. Ungermann auf der anderen Seite mit dem 2:3. 2:4 Musliji. Mittelstädt mit dem 2:5. Hilker setzt den Schlusspunkt - 2:6.  

 

+++ 17.04 +++ Emmerthal - Klein Berkel: Winter trifft zum 0:1. Quast scheitert an Emmerthals Keeper Schröder. Anklam gleicht zum 1:1 aus. Zeitstrafe für Milnikel. Klein Berkel in Unterzahl. Abou-Moulig dreht das Spiel für Emmerthal. Wird Emmerthal zum Geheimtipp? Mohamed mit dem 3:1. Abou-Moulig mit dem 4:1. Abou-Moulig erzielt auch den letzten Treffer zum 5:1. Emmerthal furios!

 

+++ 16.47 +++ Bad Pyrmont - Wallensen: Denker mit dem 1:0. Luggeri scheitert an Wallensens Keeper Hake. Ausgleich durch Giger. Gibt es die erste kleine Überraschung am Samstag? Beide Teams mit guten Chancen. Es geht hin und her. Dreyer mit dem Führungstor für Wallensen! Matwijow trifft den Pfosten. Nehrigs Nachschuss wird von Wallensens Keeper Hake pariert. Fast ein Eigentor von Giger. Pape gleicht kurz vor Schluss für Bad Pyrmont aus. Endstand 2:2. 

 

+++ 16.30 +++ Tündern - Lachem: Das erste Tor am Finaltag! Stapel mit dem 1:0! Urich erhöht auf 2:0. Startet Tündern nach dem verpatzten Auftakt am Freitag heute mit einem Sieg? Glaubitz macht es für Lachem nochmal spannend - 2:1. Aydin stellt den alten Abstand per Strafstoß wieder her. 4:1 Urich. Sehenswerte Kombination: Arslan verkürzt auf 4:2. Kramer mit dem 5:2-Endstand. 

 

+++ 16.25 +++ Spannung verspricht die Vorrunde des Dewezet-Supercups der Herren. Gleich gehts los mit der ersten Partie des zweiten Turniertages: Tündern gegen Lachem.. 

 

+++ Der Liveticker macht bis 16.30 Uhr Pause, dann geht´s mit dem Herrenturnier weiter +++

 

+++ 14.50 +++ Die Siegerehrung läuft. Bester Keeper ist Alexander Saar (BW Salzhemmendorf), bester Spieler ist Aaron Oefler (TSG Emmerthal) und bester Torschütze ist Jonathan Czwikla (JSG Tündern) mit 13 Treffern.  

 

+++ 14.36 +++ Finale! Tündern gegen Pyrmont. Wer schnappt sich den Titel? Strafstoß-Tor: Eijikeme trifft zum 1:0 für Pyrmont. 1:1 - Kopfballtor von Czwikla! Glanzparade von Tünderns Keeper, der einen Schuss von Kestic pariert. Noch zwei Minuten. 2:1 für Pyrmont: Super-Tor von Calaminus! Das Spiel ist aus: Pyrmont jubelt, der Titel ist perfekt! Glückwunsch. 

 

+++ 14.22 +++ Spiel um Platz drei: Emmerthal - Salzhemmendorf: 1:0 Brandau. 1:1 Sürig. 2:1 Branske. Es geht Schlag auf Schlag. Traumtor: Brandau hämmert den Ball in den Winkel - 3:1 für Emmerthal. 3:2 - Werra macht es wieder spannend. Schöne Kombination: Bekler trifft zum 3:3. Wieder Bekler: 4:3 für Salzhemmendorf. 5:3 für Blau-Weiß durch Limbacher. Salzhemmendorf ist Dritter!

 

+++ 14.15 +++ Neunmeterschießen um Platz fünf: Klein Berkel - JSG Afferde 2:0

 

+++ 14.08 +++ Neunmeterschießen um Platz sieben: Reher - Bad Münder 3:1

 

+++ 14.01 +++ Neunmeterschießen um Platz neun: Lauenstein - Wallensen 2:3 

 

+++ 13.47 +++ Die beiden Top-Favoriten Tündern und Salzhemmendorf treffen schon im Halbfinale aufeinander. Beckedorf und Czwikla sorgen für die schnelle 2:0-Führung. Top-Scorer Czwikla und Augustin erhöhen auf 4:0. Bislang ein einseitiges Semi-Finale. Beismann mit dem 4:1. Geht da noch was? 5:1 Czwikla. 5:2 Geffert. Ende! Tündern im Finale! 

 

+++ 13.33 +++ Jetzt wird's ernst! Im ersten Halbfinale treffen Union Bad Pyrmont und Emmerthal aufeinander! Oefler bringt Emmerthal mit 0:1 in Front. Und der Ausgleich durch Kestic. Brandau mit der erneuten Führung für die TSG. Postwendend gleicht Eijikeme aus. Packendes Halbfinale! Meier mit einem Distanzschuss zum 3:2. Calaminus macht den Sack zu. Das ist die Entscheidung. Union im Finale! 

 

+++ 13.24 +++ Künstler am Ball! Die professionellen Fußball-Artisten Miriam Willems und Sebastian Heller begeistern Spieler und Zuschauer in der Pause. 

 

+++ 13.18 +++ Wallensen - JSG Hameln: 0:1 Keil. 0:2 Weiß. Torschütze Keil muss verletzt raus. Ende! Das war die Vorrunde. Um 13.33 geht es weiter mit den Halbfinals. 

 

+++ 13.06 +++ JSG Lauenstein - Union Bad Pyrmont: 1:0 Brünig. Zeitstrafe Lauenstein. Eijikeme gleicht für Union aus. 1:2 durch Calaminus! Bad Pyrmont dreht das Spiel. Zeitstrafe Bad Pyrmont. Das war's! Auch Union steht im Halbfinale. 

 

+++ 12.54 +++ Bad Münder - Salzhemmendorf: 0:1 Werra. 1:1 Ketelhake. Salzhemmendorf hat nichts zu verlieren, hat das Halbfinalticket schon in der  Tasche. 1:2 Werra per Strafstoß. 1:3 Vespermann. 2:3 durch ein Eigentor. 2:4 Vespermann. 2:5 Beismann vom Punkt. Und Schluss. Salzhemmendorf lässt nichts anbrennen.  

 

+++ 12.42 +++ Reher - Tündern: Bekedorf-Tor und Czwikla-Dreierpack: Tündern führt 4:0. 5:0 - Traumtor von Schwarz. 6:0 Karadenis. Tündern im Torrausch. Ehrentreffer von Albrecht - nur noch 6:1. Ende. Tündern im Halbfinale.

 

+++ 12.30 +++ Emmerthal - Wallensen: 1:0 durch Oefler, 2:0 Meseli - TSG mit einem Bein im Halfinale. 3:0 Branske. 

 

+++ 12.18 +++ Klein Berkel - Lauenstein: Berisha, Kastreba und Gilke treffen - Klein Berkel führt 3:0. Erst 3:1 Brünig, dann 4:1 Berisha. Das war die Vorentscheidung.  5:1 Kustreba. Das wars.

 

+++ 12.06 +++ JSG Hameln - Bad Münder: 1:0 Keil. Ketelhage gleicht zum 1:1 aus. Kapitän Weiß mit dem 2:1 für die JSG. Weiß legt noch einen drauf - 3:1. 

 

+++ 11.54 +++ Union Bad Pyrmont - JSG Reher: 0:1 Kucking. Zimmermann mit dem 0:2. Bad Pyrmont kommt durch das Tor von Kestic nochmal ran. Und zieht durch einen Treffer von Calaminus mit Reher gleich. Kestic dreht das Spiel für Bad Pyrmont, was für eine Aufholjagd! 

 

+++ 11.42 +++ Salzhemmendorf - Emmerthal: 1:0 Liemant. Ausgleich durch Schöbel. 2:1 Beismann. 3:1 Vespermann. Salzhemmendorf ist bislang ohne Punktverlust! 

 

+++ 11.30 +++ JSG Tündern - Klein Berkel: Klein Berkel geht durch Gökdemir überraschend in Führung. Czwikla mit dem 1:1 per Strafstoß. Die erste Überraschung im Turnierverlauf! 

 

+++ 11.18 +++ Bad Münder - Wallensen: 0:1 Daniel. 1:1 Bulut. 2:1 Uso. Der erste Turniersieg für Bad Münder!

 

+++ 11.13 +++ Aktuelle Ergebnisse und Tabellen finden Sie auf www.dewezet-supercup.de  

 

+++ 11.06 +++ JSG Reher - JSG Lauenstein: 0:1 Busch. Hedderich gleicht für die JSG Reher zum 1:1 aus. Zimmermann macht den 2:1-Endstand perfekt! 

 

+++ 10.54 +++ JSG Hameln/Afferde - Emmerthal. 1:0 Keil. Oefler und Schöbel drehen das Spiel für Emmerthal - 1:2! Oefler mit dem 1:3 und dem 1:4-Endstand.  

 

+++ 10.42 +++ Union Bad Pyrmont - Klein Berkel. 1:0 Meier. 2:0 Calaminus. Aufholjagd! Berisha gleicht für Klein Berkel mit einem Doppelpack zum 2:2 aus. Calaminus und Eijikeme (Strafstoß) stellen den alten Abstand wieder her. Endstand 4:2. 

 

+++ 10.30 +++ Wallensen - Salzhemmendorf: 0:1 Geffert. 0:2 Liemant. 0:3 Vespermann. 0:4 Vespermann. 0:5 Bekler. Der Bezirksligist präsentiert sich hier souverän und wird seiner Favoritenrolle gerecht. 

 

+++ 10.18 +++ JSG Lauenstein - JSG Tündern: Tünderns Top-Scorer Czwikla mit seinem dritten und vierten Turniertreffer. Frese mit einem Traumtor und Zurmühlen erhöhen auf 0:4. Schuler betreibt Ergebniskosmetik für Lauenstein. Erneut Frese mit dem abschließenden 1:5. 

 

+++ 10.06 +++ Emmerthal - Bad Münder: Brandau trifft im Doppelpack! 2:0 Emmerthal. Brakhage erhöht auf 3:0. Der Anschlusstreffer durch Knapp zum 3:1! Oefler sorgt wieder für klare Verhältnisse. Die TSG gewinnt mit 4:1. 

 

+++ 9.54 +++ Klein Berkel - JSG Reher: 0:1 Albrecht. Kustreba gleicht in der Schlusssekunde zum 1:1-Endstand für Klein Berkel aus! 

 

+++ 9.42 +++ Salzhemmendorf - JSG Afferde: Mitfavorit BW Salzhemmendorf gibt sich beim Auftakt gegen Hameln/Afferde keine Blöße. Geffert, Werra und Vespermann (2 Tore) treffen beim 4:0. 

 

+++ 9.30 +++ JSG Tündern - Bad Pyrmont: Titelfavorit Tündern geht durch einen Czwikla-Doppelpack mit 2:0 in Führung, aber Kubic und Calaminus gleichen für Pyrmont zum 2:2-Endstand aus.  

 

+++ Samstag, 9.25 Uhr +++ Guten Morgen. Der Liveticker ist wieder online. Wir melden uns aus der Hamelner Rattenfängerhalle, wo in wenigen Minuten der Junioren-Supercup für C-Jugendmannschaften startet, den die Dewezet gemeinsam mit AWesA veranstaltet. Die Teams machen sich warm. Gleich gehts los. 

 

+++ Freitag, 20.55 +++ Das war der Liveticker vom ersten Turniertag. Morgen früh melden wir uns ab 9.30 Uhr mit dem Junioren-Supercup wieder! Bis dann, Grüße aus der Rattenfänger-Halle!

 

+++ 20:47 +++ In der Gruppe A liegt eine Überraschung in der Luft. Nach dem ersten Turniertag führt Kreisligist Emmerthal mit sechs Punkten die Tabelle an. Vor Halvestorf und Tündern (jeweils drei Punkte). In der Gruppe B sind die Spvgg. Bad Pyrmont und Titelverteidiger SG 74 (beide sechs Punkte) klar auf Halbfinalkurs. Aber auch WTW Wallensen (drei Punkte) hat noch Chancen, ins Semi-Finale einzuziehen. 

 

+++ 20:33 +++ SG Hameln 74 - Aerzen: Das letzte Spiel am Freitagabend. Hilker sorgt für die 1:0-Führung! Musliji erhöht auf 2:0. Zeitstrafe für Aerzens di Sapia. Reckemeyer hält Strafstoß von Hamelns Gutaj! 3:0 Selensky

 

+++ 20:16 +++ Klein Berkel - Halvestorf: 0:1 durch Vorrat. Milnikel gleicht für Klein Berkel zum 1:1 aus! Hau bringt Halvestorf wieder in Front! Capobianco und Schmidt erhöhen auf 1:4. Lattentreffer von Winter! Sehenswerter Lupfer von Winter zum 2:4-Endstand. 

 

+++ 19:59 +++ Hagen - Wallensen: Giger trifft zum 1:0 für Wallensen! Pfostenschuss von Hagens Lippert. Setzt sich Wallensen gegen den Klassenhöheren durch? Lupfer an die Latte von Wallensens Dreyer. Torwart-Tor zum 2:0 für Wallensen! Hake macht alles klar!

 

+++ 19:42 +++ Emmerthal - Lachem: 1:0! Altuntas bringt Emmerthal in Führung. Torwart Singh gleicht für Lachem zum 1:1 aus. Singh verletzt sich an der Hand. Feldspieler Sen ersetzt ihn im Kasten. Last-Minute-Treffer! Beims trifft in der Schlusssekunde zum umjubelten 2:1 für Emmerthal!

 

 

 

+++ 19.25 +++ Pyrmont - Aerzen: 1:0 Hagemann. Bei Aerzen gibt Keeper Marlon Reckemeyer sein Comeback. Beim Gegentreffer war er aber machtlos. Fallrückzieher von Nehrig zum 2:0! Tor des Monats! Nehrigs zweiter Streich zum 3:0! Safwan verkürzt auf 1:3. Luggeri macht den 4:1-Endstand perfekt.

 

+++ 19:06 +++ Halvestorf - Tündern: Riesenchance für Tündern: Lattenschuss von Berndt! Immer noch 0:0. Wer gewinnt das Duell der ehemaligen Supercup-Sieger? Böses Foul. Zeitstrafe für SSG-Keeper Moniac. 0:1 Aydin trifft per Strafstoß. Schlusspfiff.

 

+++ 18:51 +++ Wallensen - SG Hameln 74: 0:1 Hilker. 0:2 Selensky. 0:3 Ulus. 0:4 Gutaj. In dieser Form zählt SG 74 wieder zu den Titelkandidaten. 

 

+++ 18.34 +++ Lachem - Klein Berkel +++ 1:0 Demirkaya - das ging fix! Torwart-Tor! Klein Berkels Keeper Seifert trifft. Winter eiskalt vom Punkt. Klein Berkel dreht das Spiel. Kaya gleicht für Lachem zum 2:2-Endstand aus.

 

+++ 18.17 +++ Pyrmont - Hagen: Das Pyrmonter Stadtderby läuft. 1:0 Hagemann. 2:0 Kryker. Super Start für Pyrmont. Schafft Hagen noch die Wende? 3:0 Skorski. Das war die Vorentscheidung. Zeitstrafe für Hagens Trompa. Strafstoß: 4:0 Skorski. 5:0 Nehrig. 5:1 dos Santos

 

+++ Tündern - Emmerthal 0:2 - die erste Überraschung!

 

+++ 18 Uhr +++ Tündern - Emmerthal: Jetzt geht´s los! Tooor! 0:1 Abou-Moulig. Lattenschuss Kramer - das war die Chance zum Ausgleich. 0:2 Anklam! Die erste Sensation liegt in der Luft. 

 

+++ 17.55 Uhr +++ Nur noch 5 Minuten!

 

+++ 17.46 Uhr +++ Aufwärmen für den Supercup! Fans gruppieren sich auf den Rängen. In einer Viertelstunde geht es los mit dem Eröffnungsspiel zwischen Tündern und Emmerthal. Gibt es die Überraschung zum Auftakt?

 

+++ 17.30 Uhr +++ Endlich online! Wir melden uns aus der Rattenfängerhalle. In einer halben Stunde geht es endlich los. Die Teams machen sich gerade warm.

 

+++ 15.58 Uhr +++ Gewinnt erstmals ein Außenseiter den Dewezet-Supercup? Es wird auf jeden Fall langsam Zeit, denn bisher gewann immer einer der Favoriten den Siegerpokal. 2008 und 2009 triumphierte die SpVgg. Preußen Hameln 07, 2010 der HSC BW Tündern, 2011 und 2012 die SSG Halvestorf und 2013 die SG Hameln 74. Bei der Online-Abstimmung liegt Wallensen zurzeit klar vorne. Vielleicht gelingt ja WTW beim 7. Dewezet-Supercup der Überraschungscoup. Wir freuen uns schon jetzt auf die David-gegen-Goliath-Duelle, die beim Supercup immer das Salz in der Suppe sind. 

 

+++ 15.35 Uhr +++ Ohne Schiedsrichter läuft auch beim Supercup nichts: Insgesamt sind beim Herrenturnier fünf Landesliga-Schiedsrichter im Einsatz. Heute pfeifen Lennard Braun vom TSV Liekwegen und Ridvan Ceylen vom SV Engern, am Samstag leiten Alexandar Lukic (Borussia Hannover), Phillip Kittel (Hannover 96) und Mert Kuybu (HSC Hannover) die Partien.

 

+++ 15.20 Uhr +++ Im Foyer der Rattenfänger-Halle zeigen wir am heute die Bundesliga-Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München, die ab 20.30 Uhr live in der ARD übertragen wird, auf einer Großbildleinwand.  

 

+++ 12.15 Uhr +++ Wer gewinnt den 7. Dewezet-Supercup? Die Online-Umfrage auf http://www.dewezet.de/portal/meinung/umfragen.html läuft noch. Bis 18 Uhr können Sie noch für ihre Favoriten abstimmen.

 

+++ 10.30 Uhr +++ Hallo Fußballfreunde. Der Countdown läuft: Heute um 18 Uhr fällt der Startschuss für den 7. Dewezet-Supercup in der Hamelner Rattenfänger-Halle. Alle Spiele und alle Tore gibt es ab 18 Uhr im Liveticker. Spielpläne, Ergebnisse und Tabellen finden Sie außerdem auf www.dewezet-supercup.de.

 

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt