weather-image
Fußball: Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont gewinnt 3:1 in Almstedt

Stuckenbergs Freistoß-Hammer

ALMSTEDT. Auswärts läuft es richtig gut. Nach dem Sieg in Lehrte ließ Fußball-Landesligist SpVgg. Bad Pyrmont nun auch mit dem 3:1 beim MTV Almstedt die Sonne wieder scheinen. Mit den Sieg rückten die Pyrmonter nicht nur auf Platz acht vor, sondern bauten auch den Abstand auf die Abstiegsplätze auf zwölf Zähler aus.

veröffentlicht am 11.04.2017 um 21:45 Uhr

R. Stuckenberg Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Für den entscheidenden Schlag sorgte Roland Stuckenberg, als er in der 78. Minute einen Freistoß-Hammer aus 25 Metern in den Winkel jagte und seine Farben mit 2:1 in Führung brachte. Den Schlusspunkt setzte Andrzej Matwijow (90.), der nach einem Foul an Sertac Sahbac den fälligen Strafstoß verwandelte. In der ersten Halbzeit traf Nils Nehrig (6) zum 1:0 und Norman Rostalski (18.) glich für Almstedt aus. Nicht nur für Trainer Philipp Gasde ist klar: „Die Tendenz geht wieder nach oben.“ SpVgg. Bad Pyrmont: Schmidt – Stuckenberg, Pape, Müller, Middel, Karayilan, Nehrig, Hagemann (72. Sahbaz), Baal, Matwijow, Kayrakkf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare