weather-image
×

Meyer: Noch eine Rechnung offen

Stoppt Aerzen die SG 74?

Aerzen. Vom Aufsteiger zum Protagonisten im Spitzenspiel der Fußball-Bezirksliga. Eine rasante Entwicklung, mit der keiner beim MTSV Aerzen rechnen konnte. „Die Saison ist jung. Wir wollen die Dinge nicht überbewerten, sondern schön auf dem Teppich bleiben“, ist Trainer Stephan Meyer

veröffentlicht am 24.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

Realist. Auch deshalb, weil am Sonntag mit der SG Hameln 74 der absolute Topfavorit auf den Titel anreist. „Wenn die nicht Meister werden, wer denn sonst,“ fragt Aerzens Coach nicht ohne Grund. Große Ehrfurcht vor dem Spitzenreiter ist trotzdem nicht angesagt. Denn „wir haben noch eine kleine Rechnung offen“, gesteht Meyer. Er erinnert sich noch sehr gut daran, dass die SG 74 zuletzt in der Kreisliga einen glücklichen und späten 2:1-Sieg feiern durfte. Diesmal soll es anders laufen für den MTSV, auch wenn Urlauber Agostino di Sapia fehlt und der eine oder andere ein Zipperlein hat. Das wird SG-Trainer Paul Bicknell sicher nicht interessieren, die drei Punkte aber schon. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt