weather-image
Fußball: SV Lachem startet mit einem 1:1 in Luthe

Starker Quindt rettet den ersten Punkt

LUTHE. Mit einer dünnen Besetzung – Trainer Tarik Önelcin stand in Luthe nur ein Auswechselspieler zur Verfügung –verkaufte sich der SV Lachem beim ersten Bezirksliga-Punktspiel recht ordentlich. Mit einem 1:1 (1:1) ging es zurück an die Weser. Den ersten Zähler der Saison hielt vor allem Frederik Quindt fest.

veröffentlicht am 07.08.2018 um 21:46 Uhr

Torhüter Frederik Quindt nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Lachems Torhüter machte zahlreiche gute Chancen der Gastgeber zunichte. Sebastian Schirrmacher (19.) brachte den TSV in Führung, doch die glich Paskal Fichtner nach einer halben Stunde aus. „Die erste Halbzeit ging an Luthe, in der zweiten Halbzeit hatten wir die besseren Chancen. Doch die Gastgeber blieben durch Konter immer brandgefährlich“, hielt Lachems Coach fest.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt