weather-image
×

Pokal: Inter erwartet HSC-Frauen / ESV gegen Nettelrede

Stamm fordert Steigerung

Bezirk Hannover. Der Punktspiel-Auftakt der Fußball-Frauen verlief aus heimischer Sicht vornehmlich unter der Rubrik „ganz schnell abhaken“ ab.

veröffentlicht am 01.09.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Lediglich Landesligist SV Hastenbeck setzte mit dem 6:0 gegen Helstorf ein echtes Ausrufzeichen. Jetzt aber ruft der Bezirkspokal – und da wäre das eine oder andere Erfolgserlebnis gar nicht mal so schlecht.

Im Blickpunkt der 1. Runde stehen am Dienstag gleich zwei Kreisderbys. Inter Holzhausen erwartet um 19 Uhr den Landesligisten HSC Tündern und Eintracht Hameln um 18.30 Uhr den TSV Nettelrede.

„Wir haben in Heiligenfelde im Spielaufbau zu viele Fehler gemacht. Ich hoffe nun auf eine wesentlich bessere Leistung“, hat Tünderns Coach Alexander Stamm ganz klar die nächste Runde im Visier. Bringt der HSC Normalform, ist das auch keine Utopie. Weiterkommen ist auch bei ESV-Trainer Sven Brostedt angesagt, auch wenn er mit „einem engen Spiel“ gegen den Kreisrivalen rechnet. Der TSV hat allerdings nach dem total verpatzten Saisonauftakt (0:6 gegen Bemerode) noch einiges aufzuarbeiten. Der ESV eroberte wenigstens einen Punkt in Heinde und konnte damit auch zufrieden sein.

Der SV Hastenbeck (19 Uhr) reist nach dem Paukenschlag gegen Helstorf als klarer Favorit zum klassentieferen Garbsener SC. Ebenfalls im Einsatz ist auch Tündern II. Der Bezirksliga-Aufsteiger muss um 19.30 Uhr beim FC Boffzen Farbe bekennen. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt