weather-image
11°
×

SSG ohne Liebal gegen Bevern

veröffentlicht am 07.10.2016 um 14:28 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

„Das war ein gebrauchter Tag“, blickt Fehrmann zurück. Auch für Christopher Liebal, der in Algermissen wegen eines Handspiels die Rote Karte sah und damit am Sonntag (15 Uhr) im Heimspiel gegen den MTV Bevern gesperrt ist. Fehrmanns Respekt vorm Gegner ist groß: „Die werden bei uns mit breiter Brust auflaufen.“ Wie stark die Elf von Bisperodes Ex-Coach Werner Brennecke ist, bekam zuletzt der TuS Germania Hagen zu spüren, der in Bevern eine deftige 0:5-Pleite kassierte. Trotzdem visiert Fehrmann den fünften Saisonsieg an: „Wir wollen bis zur Winterpause weiter fleißig Punkte sammeln.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige