weather-image
18°
×

SSG holt Punkt für die Moral: Fabrizius und Möller treffen beim 2:2 in Pattensen

Fußball (aro). Fast hätte es für die in der Landesliga in akuter Abstiegsgefahr schwebende SSG Halvestorf gegen den TSV Pattensen zum fünften Saisonsieg gereicht, aber am Ende konnte SSG-Coach Markus Schwarz auch mit dem 2:2-Remis gut leben.

 

veröffentlicht am 24.04.2012 um 20:54 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:41 Uhr

Fußball (aro). Fast hätte es für die in der Landesliga in akuter Abstiegsgefahr schwebende SSG Halvestorf gegen den TSV Pattensen zum fünften Saisonsieg gereicht, aber am Ende konnte SSG-Coach Markus Schwarz auch mit dem 2:2-Remis gut leben.

„Insbesondere in der ersten Halbzeit haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht“, sagte Schwarz, der den angeschlagenen Kapitän Josef Selensky schonte. Nach dem 0:1-Rückstand durch Bastian Gramann ging die SSG-Elf durch Eugen Fabrizius (20., nach Traumpass von Dennis Schimanski) und Timo Möller (29., nach Flanke von Andrei Vorrat) sogar mit 2:1 in Führung. Aber kurz nach Wiederanpfiff glich Gramann aus. Schwarz hat den Klassenerhalt zwar abgeschrieben, „aber der Punkt war gut für die Moral“.

Halvestorf: Moniac, Hill, Bleil, Bierwirth, Kowalski, Hau, Günzel, Vorrat, Möller (75. Schmidt), Schimanski, Fabrizius.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige