weather-image
Duell um Platz zwei: Halvestorf heute in Almstedt / Bisperode mit Notelf gegen Ambergau / Sölla-Debüt in Rinteln

Specht trifft – Aerzen 1:1 gegen Exten

Bezirk Hannover. Keinen Sieger gab es in der Bezirksliga-Partie zwischen dem MTSV Aerzen und dem TSV Eintracht Exten. Mit dem 1:1 (0:0) konnte Aerzens Fußball-Chef Karsten Hoppe „gut leben“. Nach torloser erster Hälfte ging der MTSV durch Florian Specht (56.) zwar in Führung, zum Sieg reichte es aber nicht. Maximilian Bartels (67.) glich zum 1:1-Endstand aus, der unterm Strich auch leistungsgerecht war.

veröffentlicht am 11.04.2014 um 21:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

270_008_7084142_sp756_1204.jpg

Almstedt – Halvestorf (Sa., 16 Uhr): Den Staffelmeistertitel und den Aufstieg wird sich die SG Hameln 74 wohl nicht mehr nehmen lassen, doch der Kampf um Platz zwei bleibt spannend. Und da treffen heute der MTV Almstedt und die SSG Halvestorf aufeinander. Am Piepenbusch gewann die SSG mit 1:0, deshalb gab sich Pressesprecher Burghard Büchler auch locker: „Am Ende ein Tor mehr als der Gegner, damit könnte ich leben.“ Doch Büchler weiß, was seine Jungs in Almstedt erwartet: „Da treffen wir auf die beste Abwehr der Liga.“ Deshalb wäre er mit einer Punkteteilung mehr als zufrieden. Zumal in der SSG-Abwehrkette Bolinski, Bertram und Bleil ausfallen.

Bisperode – Ambergau (Sa., 16 Uhr): Bisperodes Pressesprecher Ralph Grupe hat das 1:9-Debakel gegen Halvestorf noch nicht verdaut. Denn die Roten Karten gegen Jannic Schlotter, Yannik Wagner und Ioannis Lazaridis haben die Personalsituation beim TSV noch mehr verschlechtert. So muss Trainer Werner Brennecke heute im Heimspiel gegen Ambergau auch auf Spieler der Zweiten setzen. Wieder dabei ist Peter Kaminski.

SG 74 – Deinsen (So., 15 Uhr): Spitzenreiter SG Hameln 74 trifft Sonntag auf den TSV Deinsen. Das dürfte für die Mannschaft um Torjäger Marc-Robin Schumachers nicht mehr als eine Pflichtaufgabe sein, denn bereits in der Hinserie gab es einen klaren 5:2-Sieg.

Rinteln – Hagen (So., 15 Uhr):

In Rinteln führt Hagens neues Trainer-Duo Dirk Sölla und Frank Mundhenk das erste Mal Regie. Wieder mit dabei sind die zuletzt gesperrten Nico von Stietencron und Markus Trompa. Cristiano dos Santos ist im Urlaub.aro/kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt