weather-image
×

SpVgg. Bad Pyrmont siegt 4:2 in Stadthagen

Skorski trifft doppelt

Fußball (kf). Die klare Ansage von Fußball-Chef Heiko Begemann scheint nach drei Spielen ohne Sieg beim Bezirksligisten SpVgg. Bad Pyrmont wohl angekommen zu sein. Der Tabellendritte gab bei Union Stadthagen eine Stunde lang die Richtung an.

veröffentlicht am 31.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr

Fußball (kf). Die klare Ansage von Fußball-Chef Heiko Begemann scheint nach drei Spielen ohne Sieg beim Bezirksligisten SpVgg. Bad Pyrmont wohl angekommen zu sein. Der Tabellendritte gab bei Union Stadthagen eine Stunde lang die Richtung an. Lukasz Skorski (14.) traf zum 1:0, Georgios Konstantinidis (25.) staubte per Kopf zum 2:0 ab. Beide Male hatte Marco Heetel die Vorarbeit geleistet. Nach einer halben Stunde zeigte sich Christopher Loges hellwach und nutzte eine zu kurze Rückgabe zum Union-Torhüter zum 3:0. Mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 schoss Skorski (42.) die Spielvereinigung in die Halbzeit. Nach der Pause verpassten Loges (51.) und Heetel (57.) die Führung noch deutlicher auszubauen. Danach ging von Pyrmonts Stürmer kaum noch Gefahr aus. Allein das Verwalten des klaren Vorsprungs war angesagt. Doch das klappte bei den Pyrmontern keinesfalls optimal. Syla (71.) und Tarak (86.) schlugen noch einmal zu. Trainer Reinhard Loges war dennoch zufrieden: „Eine Stunde haben wir spielerisch eine starke Vorstellung gezeigt und schön herausgespielte Tore erzielt.“ SpVgg. Bad Pyrmont: Stefan Schmidt – Gorr, D. Loges, Rihn, Lott – Konstantinidis, Marco Heetel, Sebastian Schmidt, Y. Pape (55. Nehrig) – Skorski (90. Diener), C. Loges.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige