weather-image

Tündern erkämpft 2:2 im Landesliga-Derby

SG 74 verspielt Zweitore-Führung

Hameln. Nach einer halben Stunde schien beim Fußball-Landesligisten SG Hameln 74 die Rechnung voll aufzugehen. Im ersten Heimderby gegen den HSC BW Tündern sah es an der Heinestraße dank der 2:0-Führung, für die Sönke Wyrwoll (16.) per Kopf und Robin Tegtmeyer (31.) mit dem Fuß gesorgt hatten, nach einer klaren Angelegenheit für die Nordstädter aus. Doch Rico Stapel verkürzte bereits zwei Minuten später aus dem Gewühl heraus zum 1:2. Damit brachte er nicht nur die Schwalben zurück in die Partie, sondern sorgte auch für einen Knick im Spiel der SG 74. Die klare Linie in der Offensive ging verloren. Dazu scheiterten nach der Pause Tegtmeyer und nur kurze Zeit später Josef Selensky mit zwei klare Chancen am glänzend reagierenden Sebastian Kelle im Tünderaner Tor. Besser machte es Niklas Beckmann bei den Tünderaner, denn der glich nach einer Stunde zum 2:2 aus. Die Hamelner hatten bis zum Abpfiff zwar weiterhin mehr Spielanteile, doch viele Angriffsversuche der SG-Angreifer verpufften schon früh an Tünderns kompakter und von Tim Piontek gut organisierten Defensivabteilung.kf

veröffentlicht am 14.04.2015 um 21:15 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:46 Uhr

270_008_7704999_sp213_1504.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt