weather-image
11°
×

Landesliga-Aufsteiger gewinnt Turnier in Eimbeckhausen

SG 74 trifft vom Elfmeterpunkt

Eimbeckhausen. Im Finale des Sparkassen-Cups der SG Eimbeckhausen waren die beiden Landesligisten unter sich. Und am Ende setzte sich die SG Hameln 74 mit 5:3 (1:1) gegen die SpVgg. Bad Pyrmont durch. Aber erst beim Elfmeterschießen traf die Elf von Trainer Paul Bicknell besser. In der regulären Spielzeit hatte Andrej Matwijow (13.) die Spielvereinigung in Führung gebracht. Nach einer Stunde glich Marc-Robin Schumachers für die SG aus, fünf Minuten später verpasste er die frühzeitige Entscheidung, als er aus kurzer Distanz an Pyrmonts Torhüter Benjamin Lienig scheiterte. In der zweiten Halbzeit beschränkten sich die Pyrmonter, bei denen Neuzugang Mariusz Polomka erstmals dabei war, mehr und mehr auf eine kompakte Defensive. So blieben Torchancen bei beiden Mannschaften, die am kommenden Wochenende im Bezirkspokal starten, eher Mangelware.kf

veröffentlicht am 28.07.2014 um 14:51 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige