weather-image
×

SG 74 ohne Hilker nach Alfeld

Bezirk Hannover. Nach der Nullnummer im Landesliga-Derby gegen die SpVgg. Bad Pyrmont will die SG Hameln 74 mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten SV Alfeld (Do., 19 Uhr) ihren Mittelfeldplatz festigen. Zur Not wäre Trainer Paul Bicknell aber auch mit einem Punkt zufrieden, denn personell sieht es nicht gut aus. Jannik Hilker (Foto: awa) ist gesperrt, Felix Forche und Yves Hackl sind im Urlaub, Flamur Dragusha, Egcon Musliji, Tobias Schulz, Rik Balk und Marc-Robin Schumachers sind verletzt bzw. angeschlagen. „Wir hatten fünf Spiele in 13 Tagen. Das hat viel Kraft gekostet. Das konnte man schon in Bad Pyrmont merken“, sagt Bicknell, der trotz der personellen Misere in Alfeld „auf gar keinen Fall verlieren will“. Was die neue Saison angeht, plant Bicknell neben Neuzugang Manuel Lehnhoff auch Tim-Niclas Schumachers, der ab Sommer spielberechtigt ist. Außerdem wechselt nach Dewezet-Informationen Holzmindens A-Juniorentorwart Kolja Kowalski als Ersatz für Fabian Moniac, der den Verein in Richtung SSG Halvestorf verlässt, an die Heinestraße. aro

veröffentlicht am 29.04.2015 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt