weather-image
×

SG 74 macht nach der Pause alles klar

Bezirk Hannover. Die Überraschung in der 3. Runde des Bezirkspokals blieb aus. WTW Wallensen brachte Landesligist SG Hameln 74 nicht aus der Spur. Robin Tegtmeyer (52./ 71.) und Josef Selensky (76.) machten mit ihren Treffern den ungefährdeten 3:0 (0:0)-Sieg perfekt. Die Heimelf von Interimstrainer Sven Köhne (Foto: awa) konnten nach der Pause nicht mehr gegenhalten, weil Mirko Wulf schon früh (22.) wegen Meckern Gelb-Rot sah.

veröffentlicht am 25.08.2015 um 21:37 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Erst die lange Anreise, dann der Auftritt auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz. Für Germania Hagen gab es bei BW Neuhof auch nicht viel zu holen. Die Elf von Trainer Stephan Meyer, der auf einige Stammspieler verzichtete und das erhoffte Pokalduell gegen die SpVgg. Bad Pyrmont abhaken kann, verlor deutlich mit 1:6 (0:3). Nico von Stietencron (82,) gelang immerhin Hagens Ehrentreffer. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt