weather-image
17°
×

SG 74 lässt sich nicht schocken

Barsinghausen. Mit einem 3:1 (0:0)-Sieg in Barsinghausen macht die SG Hameln 74 in der Fußball-Landesliga weiter Boden gut.

veröffentlicht am 25.10.2015 um 17:37 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Nach torloser erster Halbzeit sorgte Tim-Niclas Schumachers (58.) für die 1:0-Führung der Gäste, die Marvin Körber (64.), dessen Schuss abgefälscht wurde, wenig später ausglich. Die SG 74 ließ sich davon aber nicht schocken und spielte weiter auf Sieg. Mit Erfolg: Nach dem 2:1 von Jannik Hilker (72.) erzielte Robin Tegtmeyer (80.) den 3:1-Endstand. Hamelns Co-Trainer Dirk Schumachers sprach hinterher von einem „verdienten Sieg. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel ganz klar im Griff. Und auch in der ersten Hälfte hatten wir durch Robin Tegtmeyer, Josef Selensky und Flamur Dragusha einige gute Chancen.“ Aber auch Barsinghausen hatte noch einen Pfostenschuss, so Schumachers. „Ab der 75. Minute war es ein offener Schlagabtausch. Es ging hin und her.“

. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige