weather-image
×

Bezirksliga-Derby gegen seinen Ex-Verein

Selensky: „Kein Spiel wie jedes andere“

Hameln. Im Sommer wechselte Josef Selensky von der SSG Halvestorf zur SG Hameln 74, am Sonntag (14 Uhr) läuft er im rot-schwarzen Trikot der Hamelner Nordstädter zum ersten Mal gegen seinen Ex-Verein auf. Irgendwie ein mulmiges Gefühl, denn immerhin spielte „Jo“, wie er nicht nur auf dem Fußballplatz gerufen wird, fast schon seit „Methusalems Zeiten“ – genau gesagt seit der Saison 2008/09 – am Piepenbusch. Nicht nur das Pokalspiel (1:5) gegen Eintracht Braunschweig, mit dem die Halvestorfer im Sommer 2009 fast 2500 Zuschauer ins Hamelner Weserbergland-Stadion lockten, verbindet den Mittelfeldakteur immer noch eng mit der SSG. Wenn er am Sonntag gegen seine alten Teamkollegen Fabian Moniac und René Hau, mit dem er auch schon beim HSC BW Tündern schöne Zeiten erlebte, auflaufen wird, ist für Selensky klar: „Das ist kein Spiel wie jedes andere.“ Doch nicht nur, weil die beiden Topteams der Bezirksliga an der Heine-straße aufeinandertreffen.

veröffentlicht am 31.10.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:22 Uhr

Klaus Frye

Autor

Sportreporter zur Autorenseite

Bei Josef Selensky ist es mehr. Da werden nicht nur Erinnerungen wach, da kochen auch schon vor dem Anpfiff Emotionen hoch. So wird der ehemalige SSG-Kapitän im Halvestorfer Lager viele Hände schütteln müssen, bevor es zum Warmmachen aufs Spielfeld geht. Und seine Halvestorfer Freunde würden sich bestimmt diebisch freuen, wenn „Jo“ mit seinem neuen Verein einfach mal drei Punkte liegen lassen würde. Doch spätestens da hört bei ihm die „alte Freundschaft“ auf, er setzt auf Sieg: „Damit würden wir uns schon mal richtig Luft verschaffen. Und wenn wir eine Woche später auch noch in Rinteln gewinnen, können wir ganz locker der Winterpause entgegensehen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige