weather-image
20°
×

Schwekendiek neuer Coach in Nettelrede

Fußball (jab). Die Trainersuche bei Frauen-Bezirksligist TSV Nettelrede ist beendet. Werner Schwekendiek wird Nachfolger von Yvonne Frank, die kurz nach Saisonende zurückgetreten war, weil sie die Unterstützung von Reserve-Coach Dietmar Wente vermisste. „Die erste Mannschaft muss das Aushängeschild sein“, sagt Schwekendiek, der überzeugt ist: „Dietmar und ich werden da gut zusammenarbeiten. Wir haben schließlich 30 Jahre zusammen Fußball gespielt.“ Bis zum Saisonstart sind es nur noch knapp vier Wochen, bis dahin schaut sich Schwekendiek, der sich beim TSV auch um den Nachwuchs kümmert, nach Verstärkungen um. In der vorigen Saison wurde Nettelrede in der Bezirksliga 2 Vizemeister. Nach dem Scheitern in der Aufstiegsrelegation fängt Schwekendiek jetzt bei null an. Ziel sei nicht, den Vorjahreserfolg zu toppen, sondern das Team weiterzuentwickeln.

veröffentlicht am 26.07.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige