weather-image
15°
×

Schwarz will Vertrag verlängern

Fußball (aro). Winterzeit ist auch Transferzeit. Die Landesliga macht zwar Pause, aber hinter den Kulissen wird beim Schlusslicht SSG Halvestorf fleißig am Kader für die Rückrunde und für die neue Saison gebastelt. Ganz oben auf der Wunschliste von Halvestorfs neuem Trainer Markus Schwarz soll angeblich Manuel Ungermann vom TSV Bisperode stehen. Der war schon im Sommer am Piepenbusch ein Thema.

veröffentlicht am 28.12.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr

„Manuel hat zwar bei uns mittrainiert“, bestätigt Schwarz gegenüber der Dewezet. „Aber ich gehe nicht davon aus, dass er im Winter zu uns kommt, weil er in Bisperode zugesagt hat.“ Somit geht die Suche nach einem Innenverteidiger weiter. Nach Anatoli Deck (SG Hameln 74) und Burak Öz (VfL Bückeburg) hat nun auch Ersatzkeeper Sascha Helbig (SSV Königsförde) die SSG verlassen. Es wird zwar gemunkelt, dass Halvestorf im Hinblick auf die nächste Saison Interesse an Tünderns A-Juniorentorwart Hauke Kuhlmann haben soll. Aber in der Rückrunde plant Schwarz mit Torwart-Trainer Ugur Erbek als Nummer zwei hinter Fabian Moniac. Die Lücke im Sturm soll Kirchbraks Torjäger Andrei Vorrat schließen. Was seine persönliche Zukunft am Piepenbusch angeht, kann sich Schwarz „sehr gut vorstellen“, seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag zu verlängern: „Ich habe viele Gespräche mit unseren Spielern geführt und bin zuversichtlich, dass der Großteil der Mannschaft zusammenbleibt, selbst wenn wir aus der Landesliga absteigen sollten.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige